Pillitsch-Kreuz


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Mannersdorf am Leithagebirge
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze |
Zeitkategorie: 19. Jahrhundert, 2. Hälfte


Chronik:
Das schmiedeeiserne Kreuz erinnert an ein Unglück.
Im Pfarrgedenkbuch 1877 lesen wir, dass am 17. Mai 1893 Frau Maria Magdalena Pillitsch, Witwe und Mutter dreier Kinder, während eines Gewitters auf dem Heimweg vom Weingarten, hier vom Blitz erschlagen

weiterlesen...



Beschreibung:
In den "Seeschlachten" in Mannersdorf seht am Wegesrand das sog. Pillitsch-Kreuz.
Aus einem trapezförmigen Sockel aus Beton, an dem eine Laterne angebracht ist, ragt ein gusseiserner, gedrehter Stab, an dessen Ende eine überdachte schwarze Blechtafel

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!