Kelikreuz, Kölikreuz


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Mistelbach
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | Pfeiler- und Säulenbildstöcke
Zeitkategorie: 17. Jahrhundert, 1. Hälfte


Chronik:
Der Standort, wo die Flur Burgweg genannt wird und wo der alte Zayaweg in die mittelalterliche Hochstraße mündet, weist auf ein Wegzeichen als Ursprung hin, das weit in die Geschichte zurückgeht. Dieses Kreuz steht an der alten Handelsstraße, die

weiterlesen...



Beschreibung:
1636 soll ein gewisser Johann Haas den Bildstock in der Ried „In Köglern“ gesetzt haben, ein Müllermeister aus Hüttendorf. Kelikreuz wurde es angeblich genannt, weil auf einem der Bausteine ein Kelch abgebildet war. Das Kreuz, ein hoher Tabernakelpfeiler,

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!