Moar Kapelle

Zurück zur Übersicht


Vollständig erfasst
Vollständig erfasst

Gemeinde: Elsbethen
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Kapellen und Grotten |
Zeitkategorie: 18. Jahrhundert, 1. Hälfte


Chronik:
Die Kapelle gehörte von 1710 bis 1941 zum Maorgut des Stiftes St. Peter. 1941 kauften Franz und Anna Brandauer das Gut. Danach wurde die Kapelle 1955 vom Kunstmaler Wolfgang Fischer (Sohn des damaligen Volksschuldirektors) ausgemalt. Im Zuge der

weiterlesen...



Beschreibung:
Beim Neubau der Aussegnungshalle in den Jahren 1962/63 wurde die ursprünglich allein stehende Moarkapelle in die Aussegnungshalle integriert.




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfasst
Vollständig erfasst
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!