Gemeinde:

Zeitkategorie: 19. Jahrhundert

Chronik:

Der Bildstock stand ursprünglich am Aussichtspunkt Hochwies. In den 50er Jahren wurde er von dort abgebaut und auf dem Dachboden zwischen gelagert. Um 1995 stellte man den Bildstock am heutigen Standort wieder auf.

Beschreibung:

Am Oberfeldkirchner Fußweg vom Schloßberg her kommend Richtung Hochwies steht unter einem Baum der Bildstock aus Blech, befestigt an einem Holzpfosten. Im Inneren des Bildstocks sind eine Prozellan-Madonna, bemalt mit gold und blau, sowie zwei Engel aufgestellt. Unter dem Kasten ist ein Messingschild mit der Inschrift 'Hl. Maria bitt für uns' angebracht.

Details

Gemeindename Trostberg
Gemeindekennzahl 189157
Ortsübliche Bezeichnung Bildstock mit Madonna in Hochwies
Objektkategorie 1530 ( Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | )

Katastralgemeinde Trostberg -- GEM Trostberg
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1357
Ortschafts- bzw. Ortsteil Hochwies
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Siegertweg / Oberfeldkirchner Fußweg
Längengrad
Breitengrad

Tirol: denkmalgeschützt

Höhe (m) 1.8
gemessen od. geschätzt
Breite (m) 0.4
gemessen od. geschätzt
Tiefe (m) 0.2
gemessen od. geschätzt

Zustandsklassifizierung
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Am Oberfeldkirchner Fußweg vom Schloßberg her kommend Richtung Hochwies steht unter einem Baum der Bildstock aus Blech, befestigt an einem Holzpfosten. Im Inneren des Bildstocks sind eine Prozellan-Madonna, bemalt mit gold und blau, sowie zwei Engel aufgestellt. Unter dem Kasten ist ein Messingschild mit der Inschrift 'Hl. Maria bitt für uns' angebracht.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 19. Jahrhundert
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Der Bildstock stand ursprünglich am Aussichtspunkt Hochwies. In den 50er Jahren wurde er von dort abgebaut und auf dem Dachboden zwischen gelagert. Um 1995 stellte man den Bildstock am heutigen Standort wieder auf.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)



Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Gespräch mit Eigentümer?

Datum der Erfassung 1970-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 1970-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Rossöden

Eventuell handelt es sich um eine Kombination aus den Worten "Ross" für Pferd und "öden" ("Öd") für brachliegend.

Harald10. 03. 2016

Einladung auf die Schallaburg

Alle Sanierungs-Willigen Marterlianer/innen sind herzlich eingeladen einen Tag auf der Schallaburg zu verbringen.

registrierterbenutzer22. 09. 2015

RE: RE: xdcfvnm

gfdfgfdhggfh

 

Salome08. 05. 2015

xdcfvnm

vbcvbnm,

red_kuf_tex92319. 03. 2015

RE: RE: RE: titel B

test image 3

 

razawa02. 01. 2015

Placeholder

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel

Objekte in der Nähe

Keine Objekte gefunden!

Ähnliche Objekte

Keine Objekte gefunden!