Wandmosaik am Rathaus

Statuen und BilderHausbilder

Gemeinde: Weissenbach an der Triesting

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

10 Jahre nach Vereinigung der Gemeinden Weissenabch, Neuhaus und Schwarzensee wurde Weissenbach im Jahre 1981 zur Marktgemeinde erhoben. Im Jahre 1985 gestaltete Koudela am Rathaus ein Mosaik.

Im Dekret zur Markterhebung heißt es, dass diese neue Marktgemeinde berechtigt ist, das "[....] beschriebene Gemeindewappen als Marktwappen zu führen".

Im Auftrag des Bürgermeisters Ernst Fürnwein wurde Koudela der definitive Entwurf für das Gemeindewappen erstellt und der Gemeinde aus Anlass der Markterhebung geschenkt.

Beschreibung:

An der Fassade des Rathauses befindet sich dieses große Mosaik, in dem die historischen Ereignisse der Vereinigung dargestellt sind. Drei Tafeln zeigen charakteristische Bauwerke der drei Gemeinden (Rathaus für Weissenbach, Kirchlein für Schwarzensee und Burg für Neuhaus). Die vierte Tafel zeigt, dass diese Gemeinden im Jahre 1971 vereinigt wurden.
In der Mitte ist das Marktwappen, darunter die Jahreszahl 1981. Die vier Tafeln sind durch Fahnen verbunden.

Das Marktwappen wird im Dekret folgendermaßen beschrieben: "In einem blauen Schild sind im Schildesfuß drei silberne Wellenbalken, über denen drei zueinander gekehrte zwei zu eins gestellte sechseckige goldene Sterne schweben. Die aus diesem Marktwappen abzuleitenden Farben der Marktfahne sind BLau-Weiß-Gelb".

Details

Gemeindename Weissenbach an der Triesting
Gemeindekennzahl 30645
Ortsübliche Bezeichnung Wandmosaik am Rathaus
Objektkategorie 3101 ( Statuen und Bilder | | Hausbilder)

Katastralgemeinde Weißenbach an der Triesting -- GEM Weissenbach an der Triesting
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 130/2
Ortschafts- bzw. Ortsteil Weissenbach, Rathaus
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Hauptstraße 4
Längengrad 16.037923
Breitengrad 47.982357

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 2.5
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 2.5
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) An der Fassade des Rathauses befindet sich dieses große Mosaik, in dem die historischen Ereignisse der Vereinigung dargestellt sind. Drei Tafeln zeigen charakteristische Bauwerke der drei Gemeinden (Rathaus für Weissenbach, Kirchlein für Schwarzensee und Burg für Neuhaus). Die vierte Tafel zeigt, dass diese Gemeinden im Jahre 1971 vereinigt wurden.
In der Mitte ist das Marktwappen, darunter die Jahreszahl 1981. Die vier Tafeln sind durch Fahnen verbunden.

Das Marktwappen wird im Dekret folgendermaßen beschrieben: "In einem blauen Schild sind im Schildesfuß drei silberne Wellenbalken, über denen drei zueinander gekehrte zwei zu eins gestellte sechseckige goldene Sterne schweben. Die aus diesem Marktwappen abzuleitenden Farben der Marktfahne sind BLau-Weiß-Gelb".
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) 10 Jahre nach Vereinigung der Gemeinden Weissenabch, Neuhaus und Schwarzensee wurde Weissenbach im Jahre 1981 zur Marktgemeinde erhoben. Im Jahre 1985 gestaltete Koudela am Rathaus ein Mosaik.

Im Dekret zur Markterhebung heißt es, dass diese neue Marktgemeinde berechtigt ist, das "[....] beschriebene Gemeindewappen als Marktwappen zu führen".

Im Auftrag des Bürgermeisters Ernst Fürnwein wurde Koudela der definitive Entwurf für das Gemeindewappen erstellt und der Gemeinde aus Anlass der Markterhebung geschenkt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Wandmosaik
2011
Helene und Adolf Schießl

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen 1) NÖ Atlas
2) Helene und Adolf Schießl, Sakrale und profane Klein- und Flurdenkmäler in Weissenbach, Neuhaus und Schwarzensee, S. 16 und 17, Verlag Kral Berndorf.

Anton Stöger
Datum der Erfassung 2018-11-19
Datum der letzten Bearbeitung 2019-01-11

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel