Kreuz beim Haus Lanner

Religiöse KleindenkmälerKreuze

Gemeinde: Kirchberg an der Pielach

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert

Chronik:

Vor langer Zeit wurde beim Bauernhaus Lanner an einem Baum ein Marienbild angebracht. Nach starker Beschädigung durch Witterungseinflüsse wurde das Bild von den Besitzern Engelbert und Rosa Lanner durch ein Kreuz ersetzt.
Dieses Kreuz wurde im Jahre 1985 im Rahmen eines Bittganges durch Herrn Kaplan Johann Salzmann gesegnet.
Über die Entstehungsgeschichte des Bildes ist nichts mehr bekannt.

Beschreibung:

Beim Haus Lanner steht in der Wiese, zwischen zwei Thujen, ein hölzernes Kastenkreuz mit verblechtem Dach. Im Schnittpunkt der Kreuzbalken ist ein zierlicher Corpus Christi angebracht, darunter Blumenschmuck und eine Laterne.

Details

Gemeindename Kirchberg an der Pielach
Gemeindekennzahl 31918
Ortsübliche Bezeichnung Kreuz beim Haus Lanner
Objektkategorie 1560 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | )

Katastralgemeinde Kirchberg an der Pielach -- GEM Kirchberg an der Pielach
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 486/4
Ortschafts- bzw. Ortsteil Kirchberg an der Pielach
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Kirchberggegend 59
Längengrad 15.436891
Breitengrad 48.030872

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 3.2
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 1.8
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m) 0.15
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Beim Haus Lanner steht in der Wiese, zwischen zwei Thujen, ein hölzernes Kastenkreuz mit verblechtem Dach. Im Schnittpunkt der Kreuzbalken ist ein zierlicher Corpus Christi angebracht, darunter Blumenschmuck und eine Laterne.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Vor langer Zeit wurde beim Bauernhaus Lanner an einem Baum ein Marienbild angebracht. Nach starker Beschädigung durch Witterungseinflüsse wurde das Bild von den Besitzern Engelbert und Rosa Lanner durch ein Kreuz ersetzt.
Dieses Kreuz wurde im Jahre 1985 im Rahmen eines Bittganges durch Herrn Kaplan Johann Salzmann gesegnet.
Über die Entstehungsgeschichte des Bildes ist nichts mehr bekannt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Kreuz beim Haus Lanner
1996
SR Josef Scharf

Kreuz beim Haus Lanner
1996
SR Josef Scharf

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen 1) SR Josef Scharf, Kapellen, Marterl und Kreuze - Kirchliche Denkmäler in der Marktgemeinde Kirchberg an der Pielach, Verlag Marktgemeinde Pielach 1996
2) Text Chronik und Foto von SR Josef Scharf
3) Nö Atlas

Anton Stöger
Datum der Erfassung 2019-02-24
Datum der letzten Bearbeitung 2019-02-24

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel