Christus am Weg

Religiöse KleindenkmälerKreuzeWeg- oder Feldkreuze

Gemeinde: Maria Taferl

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Am Weg in Richtung Steinbachklamm
und auch am ÖTK Weg nach Maria Taferl
die durch Untererla verlaufen steht an der
östlichen Straßenseite ein Christuskreuz aus Holz.
Der Beweggrund der Errichtung des Kreuzes ist noch offen.

Beschreibung:

In der nordwestlichen Topographie
von Maria Taferl befindet sich Untererla.
Dieses Untererla wie der Name schon
deutet liegt unterhalb von Obererla.

Ein Teil der Durchfahrtsstraße von Untererla
ist auch der "Weitwanderweg Nibelungengau".
Im ehemaligen Zentrum von Untererla befindet
sich ein Holzkreuz mit Jesus Christus aus Gußeisen.

Die Pflege und Beschmückung führt die Dorfgemeinschaft durch.

Details

Gemeindename Maria Taferl
Gemeindekennzahl 31523
Ortsübliche Bezeichnung Christus am Weg
Objektkategorie 1561 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | Weg- oder Feldkreuze)

Katastralgemeinde Untererla -- GEM Maria Taferl
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 296/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Untererla
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Untererla 6
Längengrad 15.1427547
Breitengrad 48.2302956

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 1.8
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 1
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m) 0.2
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) In der nordwestlichen Topographie
von Maria Taferl befindet sich Untererla.
Dieses Untererla wie der Name schon
deutet liegt unterhalb von Obererla.

Ein Teil der Durchfahrtsstraße von Untererla
ist auch der "Weitwanderweg Nibelungengau".
Im ehemaligen Zentrum von Untererla befindet
sich ein Holzkreuz mit Jesus Christus aus Gußeisen.

Die Pflege und Beschmückung führt die Dorfgemeinschaft durch.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Am Weg in Richtung Steinbachklamm
und auch am ÖTK Weg nach Maria Taferl
die durch Untererla verlaufen steht an der
östlichen Straßenseite ein Christuskreuz aus Holz.
Der Beweggrund der Errichtung des Kreuzes ist noch offen.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Christus am Holzkreuz
2. April 2024
Erich Köberl

Nahe dem Holzkreuz in Untererla
2. April 2024
Erich Köberl

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen .) Wanderkarte - Maria Taferl und Umgebung
.) Wanderung durch und um Untererla
.)
.) f.f.

Erich Köberl
Datum der Erfassung 2024-04-03
Datum der letzten Bearbeitung 2024-04-03

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel