Bild in der Au

Religiöse Kleindenkmäler

Gemeinde: Hausleiten

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Nach den Erzählungen soll hier ein Jäger zu Tode gekommen sein. Früher hing hier ein Bild des hl. Hubertus, das aber morsch wurde. Das Bild „Maria mit Kind“ wurde der Gräfin Maria Hardegg zum 70. Geburtstag (1973) von einem Schweizer Jagdgast geschenkt. Den Rahmen aus Holz stellte Tischlermeister Fürnkranz aus Stetteldorf her.

Beschreibung:

Holzbild einer „Maria mit Kind“ an einer alten Eiche.

Details

Gemeindename Hausleiten
Gemeindekennzahl 31208
Ortsübliche Bezeichnung Bild in der Au
Objektkategorie 1500 ( Religiöse Kleindenkmäler | | )

Katastralgemeinde Schmida -- GEM Hausleiten
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 202
Ortschafts- bzw. Ortsteil Schmida / In der Au
Straße und Hausnummer bzw. Flurname
Längengrad 16.143611
Breitengrad 48.365833

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m)
gemessen od. geschätzt --
Breite (m)
gemessen od. geschätzt --
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung sanierungsbedürftig
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Holzbild einer „Maria mit Kind“ an einer alten Eiche.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Nach den Erzählungen soll hier ein Jäger zu Tode gekommen sein. Früher hing hier ein Bild des hl. Hubertus, das aber morsch wurde. Das Bild „Maria mit Kind“ wurde der Gräfin Maria Hardegg zum 70. Geburtstag (1973) von einem Schweizer Jagdgast geschenkt. Den Rahmen aus Holz stellte Tischlermeister Fürnkranz aus Stetteldorf her.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)


Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Publiziert in Auer, Alfred u. Fritz, Herbert: Klein- und Flurdenkmale - sowie sonstige vom Menschen geschaffene Merkwürdigkeiten - in der Marktgemeinde und Pfarre Hausleiten - „Marterlführer“; Hausleiten 2008, S. 66

Anton Stöger
Datum der Erfassung 2008-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2008-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel