Blatschengut Kapelle

Religiöse KleindenkmälerBildstöckeKapellenbildstöcke

Gemeinde: Mariapfarr

Zeitkategorie: 19. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Die genaue Entstehungszeit ist leider nicht mehr bekannt. 1972 wurde eine Renovierung durchgeführt.

Beschreibung:

Etwas abseits des Bauernhauses steht dieser vom Grundriss her gesehen, eher kleine Kapellenbildstock (2 x 2 m) mit seitlich vorgezogenen Wänden an einem Hang. Die Höhe beträgt 2,2 m. Das pyramidenähnliche Dach kragt rundherum leicht vor und ist mit hölzernen Schindeln gedeckt, auf dem ein ca. 40 cm großes Kreuz angebracht ist.
Die Spitzbogennische (1,1 m x 0,6 m) ist von einem Eisengitter verschlossen. An der Rückwand hängt ein Marienbild (Maria mit Jesus) aus dem 18. Jhdt., ein Hinterglasbild "Flucht nach Ägypten"und an den Seitenwänden Bilder "Jesus" und "Maria" aus dem 19. Jahrhundert.

Details

Gemeindename Mariapfarr
Gemeindekennzahl 50503
Ortsübliche Bezeichnung Blatschengut Kapelle
Objektkategorie 1533 ( Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | Kapellenbildstöcke)

Katastralgemeinde Zankwarn -- GEM Mariapfarr
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1512 EZ 100
Ortschafts- bzw. Ortsteil Mariapfarr
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Kraischaberg 44
Längengrad 13.728493
Breitengrad 47.178194

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 2.2
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 2
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 2
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen
Dach sanierungsbedürftig.

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Etwas abseits des Bauernhauses steht dieser vom Grundriss her gesehen, eher kleine Kapellenbildstock (2 x 2 m) mit seitlich vorgezogenen Wänden an einem Hang. Die Höhe beträgt 2,2 m. Das pyramidenähnliche Dach kragt rundherum leicht vor und ist mit hölzernen Schindeln gedeckt, auf dem ein ca. 40 cm großes Kreuz angebracht ist.
Die Spitzbogennische (1,1 m x 0,6 m) ist von einem Eisengitter verschlossen. An der Rückwand hängt ein Marienbild (Maria mit Jesus) aus dem 18. Jhdt., ein Hinterglasbild "Flucht nach Ägypten"und an den Seitenwänden Bilder "Jesus" und "Maria" aus dem 19. Jahrhundert.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 19. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Die genaue Entstehungszeit ist leider nicht mehr bekannt. 1972 wurde eine Renovierung durchgeführt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

alt text

Isidor_Sigmhbg

1997-04-15

Rieder Leopold

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen

Alfred Slowak
Datum der Erfassung 2018-11-14
Datum der letzten Bearbeitung 2021-03-30

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel