Bacher Kreuz

Religiöse KleindenkmälerKreuzeWeg- oder Feldkreuze

Gemeinde: Tamsweg

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

Am 30. März 1948 errichteten Anton und Klara Fuchsberger, die damaligen Besitzer des Bachergutes in Traning ein Kreuz zum Gedenken an ihren einzigen Sohn, Ignaz Gruber, der im 2. Weltkrieg im Alter von 22 Jahren in Russland gefallen ist, sowie auch zum Segen und Trost für die Menschen in den Häusern.
Das Kreuz stand ursprünglich auf der gegenüberliegenden Seite des Traningweges, östlich des alten Stallgebäudes. Im Zuge des Neubaues von Haus und Hof erhielt es seinen jetzigen Platz.
Im Zuge der Renovierung des Kreuzes wurde 2020 der Corpus Christi abgenommen und dahinter eine Metalldose mit Palmkätzchen und kleinen Anhängern entdeckt. Auch ein Foto des gefallenen Sohnes sowie eine handgeschriebene Information über die Beweggründe zur Errichtung des
Kreuzes in Jahren größter Not wurden gefunden, ergänzt mit einem Gedicht:
Fern dein Grab, tief unser Schmerz, ruhe sanft du teures Herz.
Fremde Erde sei dir leicht, wo als Krieger du erbleicht.
All Abend wenn die Glocken läuten,
zieht liebend unser Geist dahin,
und streuen dir Andacht,
Blumen aufs Heldengrab dir hin.
Lebe wohl!

Beschreibung:

Frei stehendes, dem Wohnhaus zugewandtes Kastenkreuz. Seitliche Verkleidung mit geschnitztem Ortgang. Zum Wetterschutz dient ein Lärchenschindeldach. Christus am Kreuz wurde 2020 durch Gabriel Prodinger, Fa. Martin Gautsch, fachgerecht renoviert. Das geschwungene Lendentuch am Corpus ist linksseitig gebunden, rot hervorgehobene Wundmale, INRI im Giebelbereich.

Details

Gemeindename Tamsweg
Gemeindekennzahl 50510
Ortsübliche Bezeichnung Bacher Kreuz
Objektkategorie 1561 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | Weg- oder Feldkreuze)

Katastralgemeinde Haiden -- GEM Tamsweg
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 476.1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Traning
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Traning 33
Längengrad 13.86625
Breitengrad 47.144192

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 3.75
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 1.7
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.85
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Frei stehendes, dem Wohnhaus zugewandtes Kastenkreuz. Seitliche Verkleidung mit geschnitztem Ortgang. Zum Wetterschutz dient ein Lärchenschindeldach. Christus am Kreuz wurde 2020 durch Gabriel Prodinger, Fa. Martin Gautsch, fachgerecht renoviert. Das geschwungene Lendentuch am Corpus ist linksseitig gebunden, rot hervorgehobene Wundmale, INRI im Giebelbereich.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Am 30. März 1948 errichteten Anton und Klara Fuchsberger, die damaligen Besitzer des Bachergutes in Traning ein Kreuz zum Gedenken an ihren einzigen Sohn, Ignaz Gruber, der im 2. Weltkrieg im Alter von 22 Jahren in Russland gefallen ist, sowie auch zum Segen und Trost für die Menschen in den Häusern.
Das Kreuz stand ursprünglich auf der gegenüberliegenden Seite des Traningweges, östlich des alten Stallgebäudes. Im Zuge des Neubaues von Haus und Hof erhielt es seinen jetzigen Platz.
Im Zuge der Renovierung des Kreuzes wurde 2020 der Corpus Christi abgenommen und dahinter eine Metalldose mit Palmkätzchen und kleinen Anhängern entdeckt. Auch ein Foto des gefallenen Sohnes sowie eine handgeschriebene Information über die Beweggründe zur Errichtung des
Kreuzes in Jahren größter Not wurden gefunden, ergänzt mit einem Gedicht:
Fern dein Grab, tief unser Schmerz, ruhe sanft du teures Herz.
Fremde Erde sei dir leicht, wo als Krieger du erbleicht.
All Abend wenn die Glocken läuten,
zieht liebend unser Geist dahin,
und streuen dir Andacht,
Blumen aufs Heldengrab dir hin.
Lebe wohl!
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Bacher Kreuz
20.10.2020
Maria Fuchsberger

Bacher Kreuz
20.10.2020
Maria Fuchsberger

Bacher Kreuz
20.10.2020
Maria Fuchsberger

Bacher Kreuz
20.10.2020
Maria Fuchsberger

Bacher Kreuz
20.10.2020
Maria Fuchsberger

Bacher Kreuz
20.10.2020
Maria Fuchsberger

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Gespräch mit Maria und Christine Pertl

Maria Fuchsberger
Datum der Erfassung 2021-01-22
Datum der letzten Bearbeitung 2021-10-10

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel