Schulhauskapelle

Religiöse KleindenkmälerKapellen und GrottenKapellen

Gemeinde: Angerberg

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

1980 von Erzbischof Karl Berg der "Heiligen Familie" geweiht; Gedenktafel der 36 gefallenen und 9 vermissten Angerberger im 2. Weltkrieg; denkmalgeschütztes Objekt

Beschreibung:

Die „Hauptkirche" in Angerberg ist die Schulhauskapelle: Sie ist der Hl. Familie geweiht und befindet sich im alten Schulgebäude. Der „Kapellenaltar" ist ein Wanderaltar, stammt aus dem 19. Jahrhundert vom Tiroler Künstler Bachlechne und befindet sich daselbst seit dem Jahren des Herrn 1980.

Details

Gemeindename Angerberg
Gemeindekennzahl 70528
Ortsübliche Bezeichnung Schulhauskapelle
Objektkategorie 1512 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kapellen und Grotten | Kapellen)

Katastralgemeinde Unterangerberg -- GEM Angerberg
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1201/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Linden
Straße und Hausnummer bzw. Flurname
Längengrad 12.039539
Breitengrad 47.506326

Tirol: denkmalgeschützt --

Höhe (m)
gemessen od. geschätzt --
Breite (m)
gemessen od. geschätzt --
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung --
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Die „Hauptkirche" in Angerberg ist die Schulhauskapelle: Sie ist der Hl. Familie geweiht und befindet sich im alten Schulgebäude. Der „Kapellenaltar" ist ein Wanderaltar, stammt aus dem 19. Jahrhundert vom Tiroler Künstler Bachlechne und befindet sich daselbst seit dem Jahren des Herrn 1980.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) 1980 von Erzbischof Karl Berg der "Heiligen Familie" geweiht; Gedenktafel der 36 gefallenen und 9 vermissten Angerberger im 2. Weltkrieg; denkmalgeschütztes Objekt
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Schulhauskapelle

Schulhauskapelle1

Schulhauskapelle2

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen

KUF Angerberg
Datum der Erfassung 2019-10-23
Datum der letzten Bearbeitung 2022-04-28

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel