Sturmbrücke Gedenktafel

Gedenktafeln, -steine an Objekten oder freistehendErinnerungsmaleEreignis- und Erinnerungsgedenkmale

Gemeinde: Neulengbach

Zeitkategorie: 21. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

2021 wurde die altersschwache Brücke über den Laabenbach abgerissen, eine provisorische Ersatzbrücke durch das Bundesheer gebaut und die neue "gewölbte" Brücke errichtet. Durch die "Wölbung" ist es möglich, den Laabental-Radweg kreuzungsfrei unter der Brücke zu führen.
Die Brücke verbindet die ehemaligen Gemeinden Neulengbach und Tausendblum (siehe Ortstafeln! Bild H 9d)

Beschreibung:

Text der Gedenktafel:
Sturmbrücke
über den Laabenbach
errichtet 2021 durch die
Stadtgemeinde Neulengbach
unter
BGM Franz Wohlmuth
und STR Jürgen Rummel
Auf der nördlichen Brückenseite gibt die Tafel über techn Details Auskunft:
Sturmbrücke
über den
Laabenbach
erbaut 2021
zul. Belastung
lt. ÖNORM EN1991-2
und ÖNORM B 1991-2
Lastmodell 1,2 und 4

Details

Gemeindename Neulengbach
Gemeindekennzahl 31926
Ortsübliche Bezeichnung Sturmbrücke Gedenktafel
Objektkategorie 1612 ( Gedenktafeln, -steine an Objekten oder freistehend | Erinnerungsmale | Ereignis- und Erinnerungsgedenkmale)

Katastralgemeinde Haag -- GEM Neulengbach
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 187/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Tausendblum - Haag
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Sankt Pöltner Straße
Längengrad 15.895711
Breitengrad 48.192478

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 0.47
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 0.4
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Text der Gedenktafel:
Sturmbrücke
über den Laabenbach
errichtet 2021 durch die
Stadtgemeinde Neulengbach
unter
BGM Franz Wohlmuth
und STR Jürgen Rummel
Auf der nördlichen Brückenseite gibt die Tafel über techn Details Auskunft:
Sturmbrücke
über den
Laabenbach
erbaut 2021
zul. Belastung
lt. ÖNORM EN1991-2
und ÖNORM B 1991-2
Lastmodell 1,2 und 4
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Der Name Sturm-Brücke leitet sich vom danebenstehenden Gasthof Sturm ab.
Die kleine Gasse daneben heißt auch Sturmgasse, wie der Kreisverkehr ebenfalls Sturm-Kreisverkehr genannt wird.

Zeitkategorie 21. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) 2021 wurde die altersschwache Brücke über den Laabenbach abgerissen, eine provisorische Ersatzbrücke durch das Bundesheer gebaut und die neue "gewölbte" Brücke errichtet. Durch die "Wölbung" ist es möglich, den Laabental-Radweg kreuzungsfrei unter der Brücke zu führen.
Die Brücke verbindet die ehemaligen Gemeinden Neulengbach und Tausendblum (siehe Ortstafeln! Bild H 9d)
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Sturmbrücke Gedenktafel H 9a
22.3.2022
Gerhard Hiebner

Sturmbrücke Gedenktafel H 9b
22.3.2022
Gerhard Hiebner

Sturmbrücke Gedenktafel H 9c
22.3.2022
Gerhard Hiebner

Sturmbrücke Gedenktafel H 9d
22.3.2022
Gerhard Hiebner

Sturmbrücke Gedenktafel H 9e
22.3.2022
Gerhard Hiebner

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Eigene Erhebungen

Gerhard Hiebner
Datum der Erfassung 2022-03-22
Datum der letzten Bearbeitung 2022-03-24

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel