Koudelka Kreuz

Religiöse KleindenkmälerKreuzeWeg- oder Feldkreuze

Gemeinde: Sigmundsherberg

Zeitkategorie: 19. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

2015 restauriert. Eine Tafel der Fam. Koudelková befindet sich an der Pfarrkirche Theras (Nordseite - bei den Priestergräbern;
Koudelková war Verwalter in Therasburg).

Beschreibung:

Gusseisenkreuz mit sechseckigem Sockel.
Vorne am Schaft: Gelobt sei Jesus Christus,
auf der Rückseite: Ku cti a slávé Bozí
postavila z vdecnosti rodina KOUDELKOVA 1893.
Die Tschechische Inschrift übersetzt:
Für die Ehre und Herrlichkeit Gottes gebaut in Dankbarkeit
Familie KOUDELKOVA 1893

Details

Gemeindename Sigmundsherberg
Gemeindekennzahl 31124
Ortsübliche Bezeichnung Koudelka Kreuz
Objektkategorie 1561 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | Weg- oder Feldkreuze)

Katastralgemeinde Theras -- GEM Sigmundsherberg
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 2365/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Therasburg
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Abzweigung Röhrawiesen
Längengrad 15.78375
Breitengrad 48.71351

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 2.4
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 0.5
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m) 0.5
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen
Der Wegweiser verdeckt das Kleindenkmal, um eine Versetzung des Wegweisers (Strassenverwaltung Eggenburg) wird ersucht!

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Gusseisenkreuz mit sechseckigem Sockel.
Vorne am Schaft: Gelobt sei Jesus Christus,
auf der Rückseite: Ku cti a slávé Bozí
postavila z vdecnosti rodina KOUDELKOVA 1893.
Die Tschechische Inschrift übersetzt:
Für die Ehre und Herrlichkeit Gottes gebaut in Dankbarkeit
Familie KOUDELKOVA 1893
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details An der Straße Theras-Missingdorf, Abzweigung nach Röhrawiesen steht das Denkmal.

Zeitkategorie 19. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) 2015 restauriert. Eine Tafel der Fam. Koudelková befindet sich an der Pfarrkirche Theras (Nordseite - bei den Priestergräbern;
Koudelková war Verwalter in Therasburg).
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher) Ein Wegweiser wurde 2019 von der Strassenmeisterei einige Meter versetzt, dadurch ist die Sicht auf das Marterl verbessert.

Koudelka Kreuz
26.12.2015
Ing. R. Ludl

Koudelka Kreuz_Rückseite
26.12.2015
Ing. R. Ludl

Koudelka Kreuz_Engel
26.12.2015
Ing. R. Ludl

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Lt. Erzählung der Ortsbevölkerung, Tafel von Verstorbenen der Familie an der Pfarrkirche Theras.

Datum der Erfassung 1997-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2020-06-24

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Bitte um Übersetzung der Inschrift

In welcher Sprache ist die Inschrift verfasst? Ist das Tschechisch?
Danke im Voraus!

almamater15. 02. 2016

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel