Kindlstein

Kulturhistorische Natur- und SteindenkmälerSchalensteine, Kessel- und Näpfchensteine

Gemeinde: Kirchberg am Walde

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

Marienlegende. 1949 zum NÖ Naturdenkmal erklärt.

Beschreibung:

Im Schacherwald an der Straße nach Groß Höbarten in Straßenkilometer 1,1 liegt ein ellipsenförmiger Schalenstein.

Details

Gemeindename Kirchberg am Walde
Gemeindekennzahl 30921
Ortsübliche Bezeichnung Kindlstein
Objektkategorie 1207 ( Kulturhistorische Natur- und Steindenkmäler | | Schalensteine, Kessel- und Näpfchensteine)

Katastralgemeinde Kirchberg am Walde -- GEM Kirchberg am Walde
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 945
Ortschafts- bzw. Ortsteil Kirchberg am Walde
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Schacherwald
Längengrad 15.07116
Breitengrad 48.72984

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 0.9
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 1.4
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 2.27
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Im Schacherwald an der Straße nach Groß Höbarten in Straßenkilometer 1,1 liegt ein ellipsenförmiger Schalenstein.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Marienlegende. 1949 zum NÖ Naturdenkmal erklärt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Kindlstein 1
2012
Stöger Anton

Kindlstein 3
2012
Stöger Anton

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Hamerling Kultur- und Tourismusverein Kirchberg am Walde

Datum der Erfassung 2010-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2022-02-27

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel