Kleinplastik Hl Antonius

Freiplastikenreligiöse Freiplastikensonstige Heilige

Gemeinde: Sankt Andrä im Lungau

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Die kleine Statue des Hl Antonius war bereits im Haus vorhanden. Das Innere der Figur wurde mit alten Amuletten, Münzen u. ä. angefüllt und verschlossen. Die Figur ist in der Nische befestigt.

Beschreibung:

Die Statue befindet sich an der talseitigen Südfront des Gastbauern-Wohnhauses, am ältesten Teil der Grundmauer.
Der Hl Antonius hält das Jesuskind im Arm. Er steht in einer weiß gekalkten Wandnische, die von den Besitzern bei der Renovierung von Wohnhaus und Stall im Jahre 1952 eingebaut wurde.

Details

Gemeindename Sankt Andrä im Lungau
Gemeindekennzahl 50507
Ortsübliche Bezeichnung Kleinplastik Hl Antonius
Objektkategorie 1714 ( Freiplastiken | religiöse Freiplastiken | sonstige Heilige)

Katastralgemeinde St.Andrä -- GEM Sankt Andrä im Lungau
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1725
Ortschafts- bzw. Ortsteil Lasa
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Lasa 51
Längengrad 13.78625
Breitengrad 47.158376

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 0.3
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m)
gemessen od. geschätzt --
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Die Statue befindet sich an der talseitigen Südfront des Gastbauern-Wohnhauses, am ältesten Teil der Grundmauer.
Der Hl Antonius hält das Jesuskind im Arm. Er steht in einer weiß gekalkten Wandnische, die von den Besitzern bei der Renovierung von Wohnhaus und Stall im Jahre 1952 eingebaut wurde.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Die kleine Statue des Hl Antonius war bereits im Haus vorhanden. Das Innere der Figur wurde mit alten Amuletten, Münzen u. ä. angefüllt und verschlossen. Die Figur ist in der Nische befestigt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Kleinplastik Hl. Antonius/ Lasa
2019
BM Perner Heinrich

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Gemeindearchiv, Klein- und Flurdenkmälerkatalog, R. Kurz 2000

Maria Posch
Datum der Erfassung 2019-03-13
Datum der letzten Bearbeitung 2020-09-08

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel