Dorfkreuz Litzelsdorf

Religiöse KleindenkmälerKreuzeWeg- oder Feldkreuze

Gemeinde: Tamsweg

Zeitkategorie: 19. Jahrhundert

Chronik:

Nach Informationen von Nachbarn war an dieser Stelle schon immer ein altes Kreuz, also jedenfalls bereits im 19. Jhdt. Nachdem das alte Kreuz morsch war, wurde das jetzige Kreuz im Jahr 1993 errichtet. Die Figur schnitzte Josef Lackner aus Litzelsdorf.

Beschreibung:

Das Kreuz befindet sich in Litzelsdorf direkt in der Kurve der ganz alten Passeggenstraße oberhalb des Weges auf einer Steinmauer. Auf einem Betonsockel befindet sich das Holzkreuz mit der geschnitzten Christusfigur. Als Wetterschutz sind ein Blechdach und eine rückseitige Holzverkleidung angebracht. Teilweise wird dieses Kreuz auch Schneiderkreuz genannt.

Details

Gemeindename Tamsweg
Gemeindekennzahl 50510
Ortsübliche Bezeichnung Dorfkreuz Litzelsdorf
Objektkategorie 1561 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | Weg- oder Feldkreuze)

Katastralgemeinde Mörtelsdorf -- GEM Tamsweg
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1257/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Mörtelsdorf
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Litzelsdorf
Längengrad 13.792136
Breitengrad 47.135036

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 2.5
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 1.5
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m) 0.5
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Das Kreuz befindet sich in Litzelsdorf direkt in der Kurve der ganz alten Passeggenstraße oberhalb des Weges auf einer Steinmauer. Auf einem Betonsockel befindet sich das Holzkreuz mit der geschnitzten Christusfigur. Als Wetterschutz sind ein Blechdach und eine rückseitige Holzverkleidung angebracht. Teilweise wird dieses Kreuz auch Schneiderkreuz genannt.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 19. Jahrhundert
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Nach Informationen von Nachbarn war an dieser Stelle schon immer ein altes Kreuz, also jedenfalls bereits im 19. Jhdt. Nachdem das alte Kreuz morsch war, wurde das jetzige Kreuz im Jahr 1993 errichtet. Die Figur schnitzte Josef Lackner aus Litzelsdorf.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Dorfkreuz Litzldorf
31.05.2020
Juliana Lankmayer

Dorfkreuz Litzldorf
31.05.2020
Juliana Lankmayer

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Aufnahme 1995 durch Moser Johann
Ergänzt durch Fam. Lankmayer 2020

Juliana Lankmayer
Datum der Erfassung 2020-03-01
Datum der letzten Bearbeitung 2021-02-05

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel