Lusser Kapelle

Religiöse KleindenkmälerKapellen und Grotten

Gemeinde: Teisendorf

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

Errichtet 1938 als Gelöbniskapelle durch Familie Wallner. (Die 12jährige Tochter lag im Sterben und wurde geheilt.) Maurermeister: Willberger Matthias. Altarblattmaler aus Altötting.

Beschreibung:

Standort: Ca. 20m südlich vom Hof. Mauerwerk verputzt, Satteldach mit Schieferdeckung, darauf Eisenkreuz, halbrunde Apsis, mit Scharschindelmantel. Neben dem rundbogigen Eingang zwei Buchsbäume.

Details

Gemeindename Teisendorf
Gemeindekennzahl 172134
Ortsübliche Bezeichnung Lusser Kapelle
Objektkategorie 1510 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kapellen und Grotten | )

Katastralgemeinde Holzhausen b.Teisendorf -- GEM Teisendorf
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 2036
Ortschafts- bzw. Ortsteil Luss
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Nr. 1
Längengrad 12.814825
Breitengrad 47.86553

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 4
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 3.1
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 4.6
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Standort: Ca. 20m südlich vom Hof. Mauerwerk verputzt, Satteldach mit Schieferdeckung, darauf Eisenkreuz, halbrunde Apsis, mit Scharschindelmantel. Neben dem rundbogigen Eingang zwei Buchsbäume.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Innenraum: Halbrunde Apsis mit Gewölbe, Andachtsraum mit Holzsegmentdecke. Altartisch, darauf ein üppig ausgezierter, goldfarbener Bilderrahmen mit einem Gemälde des Hl. Bruder Konrad und der Altöttinger Muttergottes. Davor ein kleines Stehkruzifix.

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Errichtet 1938 als Gelöbniskapelle durch Familie Wallner. (Die 12jährige Tochter lag im Sterben und wurde geheilt.) Maurermeister: Willberger Matthias. Altarblattmaler aus Altötting.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)



Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Eigentümer.

Mühlbacher St.
Datum der Erfassung 2005-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2005-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel