Wegkreuz Ag

Religiöse KleindenkmälerKreuzeWeg- oder Feldkreuze

Gemeinde: Bad Häring

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert

Chronik:

Segnung des Wegkreuzes in der Ag:
Am 23. September 2012 feierte Bad Häring nicht nur Erntedank: Nach der feierlichen Prozession fand in der Schönauer Fraktion Ag die Segnung des neu gestalteten Agkreuzes statt. Ein Jahr vorher wurde das Kreuz mit dem Christuskörper entwendet und blieb verschwunden. Herrn Pfarrer Rainer Hangler ist es zu verdanken, dass das beschriebene Kruzifix, das etwa hundert Jahre alt ist, für die Pfarre neu erworben werden konnte. Die Überdachung des beliebten Wegkreuzes, von wo aus man Bad Häring gut überblicken kann, wurde ebenfalls erneuert. Bei der Segnung bedankt sich Herr Pfarrer Rainer Hangler besonders bei Josef Egger und Gerhard Winkler für ihre Initiative, dieses Wegkreuz zu einem Anliegen der Schönauer werden zu lassen. Tatsächlich spazierten oder fuhren nicht nur viele Schönauer, insbesondere die bäuerlichen Familien, sondern auch andere Bad Häringer in die Ag, um mitzufeiern und sich mit freiwilligen Spenden an der Erhaltung des Ag-Kreuzes zu beteiligen. Als Schönauer und Vertreter der Gemeinde kam BM Hermann Ritzer der Einladung nach und nahm sich nach der Segnung noch Zeit für den gemütlichen Ausklang. Besonders freuten sich Elisabeth und Stefan Sammer über das neu eingeweihte Wegkreuz, zumal es auf Thierseer Grund steht. (Auszug aus der Pfarrchronik.)

Beschreibung:

Dieses Kastenkreuz zeigt eine gefasste Figur, in der Christus die Krone des Königs trägt und doch seinem Blick nach ein Leidender ist. Der 4-Nagel-Typus und die geöffnete Seite verstärken diesen Eindruck.

Details

Gemeindename Bad Häring
Gemeindekennzahl 70503
Ortsübliche Bezeichnung Wegkreuz Ag
Objektkategorie 1561 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | Weg- oder Feldkreuze)

Katastralgemeinde Häring -- GEM Bad Häring
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 568
Ortschafts- bzw. Ortsteil 6323 Bad Häring
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Agstraße
Längengrad 12.107488
Breitengrad 47.502294

Tirol: denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 4
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 1.5
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m) 0.5
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Dieses Kastenkreuz zeigt eine gefasste Figur, in der Christus die Krone des Königs trägt und doch seinem Blick nach ein Leidender ist. Der 4-Nagel-Typus und die geöffnete Seite verstärken diesen Eindruck.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Segnung des Wegkreuzes in der Ag:
Am 23. September 2012 feierte Bad Häring nicht nur Erntedank: Nach der feierlichen Prozession fand in der Schönauer Fraktion Ag die Segnung des neu gestalteten Agkreuzes statt. Ein Jahr vorher wurde das Kreuz mit dem Christuskörper entwendet und blieb verschwunden. Herrn Pfarrer Rainer Hangler ist es zu verdanken, dass das beschriebene Kruzifix, das etwa hundert Jahre alt ist, für die Pfarre neu erworben werden konnte. Die Überdachung des beliebten Wegkreuzes, von wo aus man Bad Häring gut überblicken kann, wurde ebenfalls erneuert. Bei der Segnung bedankt sich Herr Pfarrer Rainer Hangler besonders bei Josef Egger und Gerhard Winkler für ihre Initiative, dieses Wegkreuz zu einem Anliegen der Schönauer werden zu lassen. Tatsächlich spazierten oder fuhren nicht nur viele Schönauer, insbesondere die bäuerlichen Familien, sondern auch andere Bad Häringer in die Ag, um mitzufeiern und sich mit freiwilligen Spenden an der Erhaltung des Ag-Kreuzes zu beteiligen. Als Schönauer und Vertreter der Gemeinde kam BM Hermann Ritzer der Einladung nach und nahm sich nach der Segnung noch Zeit für den gemütlichen Ausklang. Besonders freuten sich Elisabeth und Stefan Sammer über das neu eingeweihte Wegkreuz, zumal es auf Thierseer Grund steht. (Auszug aus der Pfarrchronik.)
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

alt text

Isidor_Sigmhbg

1997-04-15

Rieder Leopold

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Pfandl, Martina: Pfarrchronik Bad Häring.

Martina Pfandl
Datum der Erfassung 2016-08-09
Datum der letzten Bearbeitung 2016-08-16

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel