Dallnkapelle

Religiöse KleindenkmälerKapellen und Grotten

Gemeinde: Wörgl

Zeitkategorie: --

Chronik:

Beschreibung:

Die Dallnkapelle an der Wildschönauer Straße wurde nach der Baubewilligung des Salzburger Konsistoriums 1889/90 erbaut. Angeregt und geplant wurde der Bau dieser Lourdeskapelle vom Wörgler Krippenbauer Johann Seisl (1861-1933), neben dessen Haus sie auch errichtet wurde.
Die einschiffige Kapelle mit dreiseitigem, leicht eingezogenem Chorschluß wird von einem Satteldach gedeckt. Der Türsturz an der Straßenseite ist in Rustica-quadermauerung mit hochgezogenem Schlußstein ausgeführt.
Die Lourdesgrotte im Inneren mit den gefaßten Holzstatuen der Madonna und der heiligen Bernadette stammt aus der Zeit der Kapellenerrichtung und wurde von Johann Seisl selbst gestaltet.

Details

Gemeindename Wörgl
Gemeindekennzahl 70531
Ortsübliche Bezeichnung Dallnkapelle
Objektkategorie 1510 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kapellen und Grotten | )

Katastralgemeinde
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer
Ortschafts- bzw. Ortsteil
Straße und Hausnummer bzw. Flurname
Längengrad 12.068864
Breitengrad 47.482167

Tirol: denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m)
gemessen od. geschätzt --
Breite (m)
gemessen od. geschätzt --
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung --
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Die Dallnkapelle an der Wildschönauer Straße wurde nach der Baubewilligung des Salzburger Konsistoriums 1889/90 erbaut. Angeregt und geplant wurde der Bau dieser Lourdeskapelle vom Wörgler Krippenbauer Johann Seisl (1861-1933), neben dessen Haus sie auch errichtet wurde.
Die einschiffige Kapelle mit dreiseitigem, leicht eingezogenem Chorschluß wird von einem Satteldach gedeckt. Der Türsturz an der Straßenseite ist in Rustica-quadermauerung mit hochgezogenem Schlußstein ausgeführt.
Die Lourdesgrotte im Inneren mit den gefaßten Holzstatuen der Madonna und der heiligen Bernadette stammt aus der Zeit der Kapellenerrichtung und wurde von Johann Seisl selbst gestaltet.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie --
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen)
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)









Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen

Franz Bode
Datum der Erfassung 2019-08-14
Datum der letzten Bearbeitung 2020-03-27

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel