080 Bauernhof Premsen

Bauernhöfe

Gemeinde: Kirchberg in Tirol

Zeitkategorie: 17. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

Beschreibung:

Brixentaler Einhof, zweigeschoßig, quergeteilt, Mittelflurgrundriss, wie auch die danebenstehende alte Dreschtenne. Die Firstinschrift ist für den heutigen Betrachter etwas rätselhaft gestaltet, zeigt folgende Aufschrift: 1620 J.A.R. INRI. Wohntrakt durchgehend in Kantblockbauweise mit Schwalbenschwanz- strickverband gezimmert und mit regelmäßiger Fassadengliederung; an westlicher Traufseite führte die im Satteldach miteinbezogene Tennenrampe ins Obergeschoß des Wirtschaftstraktes, wodurch die Stirnseite aus der mittleren Symmetrieachse rückt; im Obergeschoß an Stirn- und östlicher Traufseite umlaufender Söller; breiter Giebelsöller; die Haus- sowie die Söllertüren sind Pfostenstocktüren, die Haustüre besitzt einen geraden Sturz, die Söllertüren haben einen rundbogig zugeschnittenen Sturz; flaches, weit vorkragendes Satteldach mit Giebelkreuz, die Pfettenköpfe durch Brettchen abgedeckt; der Wirtschaftstrakt ragt an der westlichen Traufseite in Breite der Tennenrampe über das Wohnhaus hinaus; an der östlichen Traufseite im Erdgeschoß neu gemauert, das restliche Erdgeschoß in Kantblockbauweise errichtet; das Obergeschoß zeigt luftige Rundblockbauweise und ist an den Traufseiten senkrecht mit Brettern verschalt. Denkmalschutz mit Bescheid seit 1994

Details

Gemeindename Kirchberg in Tirol
Gemeindekennzahl 70409
Ortsübliche Bezeichnung 080 Bauernhof Premsen
Objektkategorie 4000 ( Bauernhöfe )

Katastralgemeinde Kirchberg -- GEM Kirchberg in Tirol
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer .219
Ortschafts- bzw. Ortsteil
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Klausen 23
Längengrad 12.338792
Breitengrad 47.452203

Tirol: denkmalgeschützt geschuetzt

Höhe (m)
gemessen od. geschätzt --
Breite (m)
gemessen od. geschätzt --
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung sanierungsbedürftig
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Brixentaler Einhof, zweigeschoßig, quergeteilt, Mittelflurgrundriss, wie auch die danebenstehende alte Dreschtenne. Die Firstinschrift ist für den heutigen Betrachter etwas rätselhaft gestaltet, zeigt folgende Aufschrift: 1620 J.A.R. INRI. Wohntrakt durchgehend in Kantblockbauweise mit Schwalbenschwanz- strickverband gezimmert und mit regelmäßiger Fassadengliederung; an westlicher Traufseite führte die im Satteldach miteinbezogene Tennenrampe ins Obergeschoß des Wirtschaftstraktes, wodurch die Stirnseite aus der mittleren Symmetrieachse rückt; im Obergeschoß an Stirn- und östlicher Traufseite umlaufender Söller; breiter Giebelsöller; die Haus- sowie die Söllertüren sind Pfostenstocktüren, die Haustüre besitzt einen geraden Sturz, die Söllertüren haben einen rundbogig zugeschnittenen Sturz; flaches, weit vorkragendes Satteldach mit Giebelkreuz, die Pfettenköpfe durch Brettchen abgedeckt; der Wirtschaftstrakt ragt an der westlichen Traufseite in Breite der Tennenrampe über das Wohnhaus hinaus; an der östlichen Traufseite im Erdgeschoß neu gemauert, das restliche Erdgeschoß in Kantblockbauweise errichtet; das Obergeschoß zeigt luftige Rundblockbauweise und ist an den Traufseiten senkrecht mit Brettern verschalt. Denkmalschutz mit Bescheid seit 1994
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Der Hof besitzt seit 1948 ein eigenes E-Werk- vom ehemaligen Besitzer selbst errichtet, es steht 300 Meter vom Hof entfernt am Klausenbach - fast alle Räume in Haus und Stall verfügen über eine Elektroinstallation (Licht und Steckdosen).

Zeitkategorie 17. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen)
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Bauernhof Premsen, Klausen Ansicht von Süden
2008
Schiessl Johann, Chronikarchiv Kirchberg

Bauernhof Premsen, Klausen Süd/Ostseite
2008
Schiessl Johann, Chronikarchiv Kirchberg

Bauernhof Premsen, Klausen Scheuneneinfahrt-Westseite
2008
Schiessl Johann, Chronikarchiv Kirchberg

Bauernhof Premsen, Treppe in den 1. Stock
2008
Schiessl Johann, Chronikarchiv Kirchberg

Bauernhof Premsen, Klausen Treppendetail
2008
Schiessl Johann, Chronikarchiv Kirchberg

Hof Premsen, Küchenherd Holz-/Elektro Bj. ca.1955
2008

Bauernhof Premsen, Stubentisch
2008

Bauernhof Premsen, Klausen, Kachelofen
2008
Johann Schiessl, Chronikarchiv Kirchberg

Bauernhof Premsen, Klausen Türe zum Gang
2008
Schiessl Johann, Chronikarchiv Kirchberg

Bauernhof Premsen, Firstnschrift 1620 J.A.R. INRI
2008
Schiessl Johann, Chronikarchiv Kirchberg

Bauernhof Premsen, E-Werk Turbine mit Generator
2008
Schiessl Johann, Chronikarchiv Kirchberg

Bauernhof Premsen, E-Werk (Drehzahlregler)
2008
Schiessl Johann, Chronikarchiv Kirchberg

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Kurzbeschreibung dankenswerterweise von Frau Dr. Michaela Frick, Bundesdenkmalamt Innsbruck zur Verfügung gestellt;
Josef Hacksteiner, derzeitiger Bauer.

KUF Kirchberg
Datum der Erfassung 2019-11-28
Datum der letzten Bearbeitung 2021-03-29

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel