Feichtinger Bildstock

Religiöse KleindenkmälerBildstöcke

Gemeinde: Sankt Veit an der Gölsen

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Feichtinger - Bildstock - vulgo Klein Edbauer
Am Anfang war ein Bildbaum, bei der Zufahrtsänderung entschloss man sich zu einem Bildstock. Der schwere Traktorunfall mit dem Sohn nahm ein gutes Ende. So wurde 1986 zum Dank ein Bildstock gebaut. 1987 wurde er durch Pater Johannes Goldgruber geweiht. Der Bildstock ist der Gottesmutter geweiht, mit der Inschrift “Maria hat geholfen”.
Am Haus ist ein Fresko vom Hl. Leonhard, dem Viehpatron.

Beschreibung:

Gemauerter Bildstock mit einer Niesche

Details

Gemeindename Sankt Veit an der Gölsen
Gemeindekennzahl 31412
Ortsübliche Bezeichnung Feichtinger Bildstock
Objektkategorie 1530 ( Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | )

Katastralgemeinde Kerschenbach -- GEM Sankt Veit an der Gölsen
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer
Ortschafts- bzw. Ortsteil 3161 Kerschenbach
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Kerschenbach 28
Längengrad 15.703245
Breitengrad 48.062766

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m)
gemessen od. geschätzt --
Breite (m)
gemessen od. geschätzt --
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Gemauerter Bildstock mit einer Niesche
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Feichtinger - Bildstock - vulgo Klein Edbauer
Am Anfang war ein Bildbaum, bei der Zufahrtsänderung entschloss man sich zu einem Bildstock. Der schwere Traktorunfall mit dem Sohn nahm ein gutes Ende. So wurde 1986 zum Dank ein Bildstock gebaut. 1987 wurde er durch Pater Johannes Goldgruber geweiht. Der Bildstock ist der Gottesmutter geweiht, mit der Inschrift “Maria hat geholfen”.
Am Haus ist ein Fresko vom Hl. Leonhard, dem Viehpatron.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

2014
Helmut Wolfgang Zagler

2014
Helmut Wolfgang Zagler

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Aus dem Buch von Juliana Hofecker
Kapellen – Bildstöcke – Kreuze in St. Veit/Gölsen

Werner Kulisch
Datum der Erfassung 2016-03-15
Datum der letzten Bearbeitung 2016-03-15

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel