Musikerdenkmal

Gedenktafeln, -steine an Objekten oder freistehendErinnerungsmalePersonengedenkmale

Gemeinde: Furth bei Göttweig

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Errichtet 1982 in einem kleinen Park neben der „Winzerbrücke“, zwischen Fladnitz und Haus der Familie Zederbauer in Palt.
Das Objekt wurde in Gedenken an den Musiker und langjährigen Dirigenten beim Salonorchester des Musik und Gesangsvereines Furth – Palt, Franz Zederbauer auf Betreiben von Ing. Winfried Rubisch, vom Verein errichtet.

Beschreibung:

In einem kleinen Park neben der „Winzerbrücke“, zwischen Fladnitz und Haus der Familie Zederbauer in Palt steht auf einem rechteckigen, sich nach oben verjüngenden gestockten Granitsockel eine symbolische Lyra aus verzinktem und beschichtetem 50 mm starkem Stahlblech mit zwei eingepassten Gedenktafeln aus dunklem Marmor. Die beiden Marmorplatten sind an den Saiten der Lyra befestigt. An der zur Fladnitz zeigenden Seite ist die Inschrift in weißer Farbe eingraviert, die Rückseite ist nicht beschriftet.
Inschrift:
Zum Gedenken an
Franz Zederbauer
1895 - 1981
Gesang- und Musikv.
Furth - Palt

Details

Gemeindename Furth bei Göttweig
Gemeindekennzahl 31309
Ortsübliche Bezeichnung Musikerdenkmal
Objektkategorie 1611 ( Gedenktafeln, -steine an Objekten oder freistehend | Erinnerungsmale | Personengedenkmale)

Katastralgemeinde Palt -- GEM Furth bei Göttweig
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1138/2
Ortschafts- bzw. Ortsteil Palt
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Maria-Lager-Gasse 31
Längengrad 15.942897
Breitengrad 48.57803

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 1.31
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 0.63
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.17
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) In einem kleinen Park neben der „Winzerbrücke“, zwischen Fladnitz und Haus der Familie Zederbauer in Palt steht auf einem rechteckigen, sich nach oben verjüngenden gestockten Granitsockel eine symbolische Lyra aus verzinktem und beschichtetem 50 mm starkem Stahlblech mit zwei eingepassten Gedenktafeln aus dunklem Marmor. Die beiden Marmorplatten sind an den Saiten der Lyra befestigt. An der zur Fladnitz zeigenden Seite ist die Inschrift in weißer Farbe eingraviert, die Rückseite ist nicht beschriftet.
Inschrift:
Zum Gedenken an
Franz Zederbauer
1895 - 1981
Gesang- und Musikv.
Furth - Palt

Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Errichtet 1982 in einem kleinen Park neben der „Winzerbrücke“, zwischen Fladnitz und Haus der Familie Zederbauer in Palt.
Das Objekt wurde in Gedenken an den Musiker und langjährigen Dirigenten beim Salonorchester des Musik und Gesangsvereines Furth – Palt, Franz Zederbauer auf Betreiben von Ing. Winfried Rubisch, vom Verein errichtet.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Musikerdenkmal 1
2021
J. Teufner

Musikerdenkmal 2
2021
J.Teufner

Musikerdenkmal 3
2021
J. Teufner

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Initiator Winfried Rubisch
Recherche Josef Teufner

Josef Teufner
Datum der Erfassung 2022-01-07
Datum der letzten Bearbeitung 2022-01-07

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel