Wagnsonnerbildstock

Religiöse KleindenkmälerBildstöckePfeiler- und Säulenbildstöcke

Gemeinde: Straß im Straßertale

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

1908 errichtet zum Gedenken an ein geistliches und ein weltliches Jubiläum. Angeblich soll es eine lange und heftige Diskussion darüber gegeben haben, welcher von den beiden Jubilaren zuerst genannt werden sollte.

Beschreibung:

Tabernakelsäule, Sandstein, auf quadratischer Basis auf großem viereckigen bearbeiteten, 63cm hohem Steinsockel. Auf der Säule ein viereckiger Tabernakelaufsatz mit drei spitzbogigen Flachnischen (im S keine), auf dem flachen Pyramidendach ein Steinkreuz mit Kleeblattenden. In der nördlichen Nische Reliefbild (Maria mit dem Kind - Maria Hilf), ebenfalls auf der nördlichen Seite des Sockels eine Tafel mit Inschrift.

Details

Gemeindename Straß im Straßertale
Gemeindekennzahl 31346
Ortsübliche Bezeichnung Wagnsonnerbildstock
Objektkategorie 1531 ( Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | Pfeiler- und Säulenbildstöcke)

Katastralgemeinde Straß -- GEM Straß im Straßertale
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 965/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Oberhasel
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Haselkellergasse Richtung LH43
Längengrad 15.75713
Breitengrad 48.47245

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 3.6
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 0.9
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.8
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Tabernakelsäule, Sandstein, auf quadratischer Basis auf großem viereckigen bearbeiteten, 63cm hohem Steinsockel. Auf der Säule ein viereckiger Tabernakelaufsatz mit drei spitzbogigen Flachnischen (im S keine), auf dem flachen Pyramidendach ein Steinkreuz mit Kleeblattenden. In der nördlichen Nische Reliefbild (Maria mit dem Kind - Maria Hilf), ebenfalls auf der nördlichen Seite des Sockels eine Tafel mit Inschrift.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Text der Inschrift: Errichtet von Leopold u. Maria Wagnsonner, / 1908 / Doppeljubiläumsjahr. / 50jähr. Priesterjub. Sr. Heiligkeit Papst Pius X. / 60jähr. Regierungsjub. Sr. Maj. Kaisers Franz Josef I. / Ave Maria!

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) 1908 errichtet zum Gedenken an ein geistliches und ein weltliches Jubiläum. Angeblich soll es eine lange und heftige Diskussion darüber gegeben haben, welcher von den beiden Jubilaren zuerst genannt werden sollte.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)



Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Alexandra Leeb, Die Flurdenkmale im Straßertal. Straß 1993.

Horst Niedermair
Datum der Erfassung 2011-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2011-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel