Evangelist Lukas

Freiplastikenreligiöse Freiplastikensonstige Heilige

Gemeinde: Langenlois

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Die Statue des Evangelisten Lukas wurde vom Bildhauer Friedrich Fahrwickl angefertigt und 1950 an der Loisbachbrücke aufgestellt.

Beschreibung:

Die überlebensgroße Sandsteinfigur des Evangelisten Lukas steht am südlichen Loisbachufer, rechter Hand, wenn man vom Kornplatz kommt, und ist nach S ausgerichtet. Individuelle Merkmale sind die harten Gesichtszüge und die betonten Augenbrauen; ein Umhang über dem Gewand bedeckt Schultern und Kopf. Mit den Händen hält er eine geöffnete Schriftrolle. Sein Attribut, der Stier, blickt auf der rechten Seite des Heiligen hinter der Gewandung hervor.

Details

Gemeindename Langenlois
Gemeindekennzahl 31322
Ortsübliche Bezeichnung Evangelist Lukas
Objektkategorie 1714 ( Freiplastiken | religiöse Freiplastiken | sonstige Heilige)

Katastralgemeinde Langenlois -- GEM Langenlois
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 7445
Ortschafts- bzw. Ortsteil Langenlois
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Loisbachbrücke
Längengrad 15.6778
Breitengrad 48.47292

denkmalgeschützt geschuetzt

Höhe (m) 3
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 0.7
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.73
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Die überlebensgroße Sandsteinfigur des Evangelisten Lukas steht am südlichen Loisbachufer, rechter Hand, wenn man vom Kornplatz kommt, und ist nach S ausgerichtet. Individuelle Merkmale sind die harten Gesichtszüge und die betonten Augenbrauen; ein Umhang über dem Gewand bedeckt Schultern und Kopf. Mit den Händen hält er eine geöffnete Schriftrolle. Sein Attribut, der Stier, blickt auf der rechten Seite des Heiligen hinter der Gewandung hervor.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Die Statue des Evangelisten Lukas wurde vom Bildhauer Friedrich Fahrwickl angefertigt und 1950 an der Loisbachbrücke aufgestellt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)



Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Johann Ennser / Erwin Hörmann: Langenlois – einfach sehenswert! Auf Entdeckungsreise zu den schönsten Plätzen der Gemeinde. Langenlois 2007 (= Langenloiser Zeitbilder 2)

Johann Ennser, Adolf Hauer
Datum der Erfassung 2001-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2001-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel