Marienstandbild

Religiöse KleindenkmälerHochsäulen, Pestsäulen- und -kreuzeMariensäulen

Gemeinde: Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg

Zeitkategorie: 19. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Inschrift am Sockel: 'Errichtet durch Josef/und Maria Schnaiter/zur Ehr der gebenedeiten/Empfängnis/1870”. An der Figur sind Reste einer Bemalung festzustellen. Das Standbild wurde von den Besitzern (?) um das Jahr 2000 (?) entfernt und ist unbekannten Aufenthalts.

Beschreibung:

Maria im Sternenkranz (aus Metall) steht auf der Erdkugel und setzt einen Fuß auf die Schlange. Unterhalb ist eine Mondsichel zu sehen. Das Standbild hat Josef Schnaiter nach wiedererlangter Gesundheit gestiftet. Sockel: 0,52 x 0,48 x 1,10 m Figurenhöhe: 1,15 m

Details

Gemeindename Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg
Gemeindekennzahl 31021
Ortsübliche Bezeichnung Marienstandbild
Objektkategorie 1571 ( Religiöse Kleindenkmäler | Hochsäulen, Pestsäulen- und -kreuze | Mariensäulen)

Katastralgemeinde Mühlbach am Manhartsberg -- GEM Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 835
Ortschafts- bzw. Ortsteil Mühlbach am Manhartsberg
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Beim Steinbergwald
Längengrad 15.78966
Breitengrad 48.52403

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 2.25
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 0.52
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.48
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sanierungsbedürftig
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Maria im Sternenkranz (aus Metall) steht auf der Erdkugel und setzt einen Fuß auf die Schlange. Unterhalb ist eine Mondsichel zu sehen. Das Standbild hat Josef Schnaiter nach wiedererlangter Gesundheit gestiftet. Sockel: 0,52 x 0,48 x 1,10 m Figurenhöhe: 1,15 m
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 19. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Inschrift am Sockel: 'Errichtet durch Josef/und Maria Schnaiter/zur Ehr der gebenedeiten/Empfängnis/1870”. An der Figur sind Reste einer Bemalung festzustellen. Das Standbild wurde von den Besitzern (?) um das Jahr 2000 (?) entfernt und ist unbekannten Aufenthalts.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Burger, Elfriede und Friedrich: Bildstöcke, Standbilder und Feldkapellen der Großgemeinde Hohenwarth-Mühlbach; Zemling 1988

Martin Gudenus
Datum der Erfassung 2012-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2012-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!
Placeholder

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel