Florianibrunnen

BrunnenDorfbrunnen alte Nutzbrunnen

Gemeinde: Retz

Zeitkategorie: 16. Jahrhundert

Chronik:

Der Brunnen wird 1561 erstmalig erwähnt und bildet den Mittelpunkt der Wieden, der Hauptstraße der ehemaligen Grundherrschaft Wieden. Die Statue des Hl. Florian stiftete 1768 der Gerbermeister Peter Hinner. Das Brunnenhaus ist durch ein Gitter geschützt.

Beschreibung:

Der Florianibrunnen steht in der Wieden in Retz und ist nach Nordwesten ausgerichtet. Der barocke Brunnen ist kapellenartig übermauert. Die Figur des hl. Florian steht in einer Nische über dem Brunnenhaus. Die Jahreszahl 1561 ist in der Wetterfahne die den Brunnen krönt zu sehen.

Details

Gemeindename Retz
Gemeindekennzahl 31037
Ortsübliche Bezeichnung Florianibrunnen
Objektkategorie 2701 ( Brunnen | | Dorfbrunnen (alte Nutzbrunnen))

Katastralgemeinde Retz Altstadt -- GEM Retz
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 3497/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Retz,
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Wieden
Längengrad 15.95453
Breitengrad 48.75991

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 3.6
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 2.3
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 2.3
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Der Florianibrunnen steht in der Wieden in Retz und ist nach Nordwesten ausgerichtet. Der barocke Brunnen ist kapellenartig übermauert. Die Figur des hl. Florian steht in einer Nische über dem Brunnenhaus. Die Jahreszahl 1561 ist in der Wetterfahne die den Brunnen krönt zu sehen.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 16. Jahrhundert
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Der Brunnen wird 1561 erstmalig erwähnt und bildet den Mittelpunkt der Wieden, der Hauptstraße der ehemaligen Grundherrschaft Wieden. Die Statue des Hl. Florian stiftete 1768 der Gerbermeister Peter Hinner. Das Brunnenhaus ist durch ein Gitter geschützt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)


Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen SR Josefine Löscher, Johann Kienast-Straße 4, 2070 Retz

Christa Glück
Datum der Erfassung 2013-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2013-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel