Hl. Martin-Kugellärche


Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt

Gemeinde: Sankt Margarethen im Lungau
Kategorie: Freiplastiken | religiöse Freiplastiken | sonstige Heilige
Zeitkategorie: 21. Jahrhundert, 1. Hälfte


Chronik:
Die Kugellärche wurde am 20.4.1936 zum Naturdenkmal erklärt. Am 15.11.2010 wurde diese Erklärung von der BH Tamsweg widerrufen. Im August 2012 veranlasste die Gemeinde St. Margarethen, dass der Künstler Ernst Adelsberger mit der Motorsäge

weiterlesen...



Beschreibung:
Auf der Straße von Pichlern Richtung Thomatal, im Volksmund 'Bettlmandl-Tauern' genannt, stehen rechts die Reste einer Kugellärche. In den Stamm der Lärche sind Tierköpfe und der Heilige Martin geschnitzt.




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfaßt
Vollständig erfaßt
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!