Dallein Kriegerdenkmal

Religiöse KleindenkmälerTotengedenkmale und KriegerdenkmälerKriegerdenkmäler

Gemeinde: Geras

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Das Gedenkmal wurde um 1955 errichtet.

Beschreibung:

Das Kriegerdenkmal des Ortes Dallein ist an der rechten Ortskapellenseite angebracht. Es besteht aus grauem Marmor. Unten ein stabiler Sockel an dem einige Gedenkbilder von Gefallenen angebracht sind. Am Mittelteil ist eine schwarze Marmortafel mit den Namen der Gefallenen des Ortes beider Weltkriege in goldenen Lettern angebracht. Darüber ein Totengedenkkreuz mit zwei gekreuzten Palmen. Geschützt wird das Mahnmal durch ein kleines Blechdach.

Details

Gemeindename Geras
Gemeindekennzahl 31107
Ortsübliche Bezeichnung Dallein Kriegerdenkmal
Objektkategorie 1591 ( Religiöse Kleindenkmäler | Totengedenkmale und Kriegerdenkmäler | Kriegerdenkmäler)

Katastralgemeinde Dallein -- GEM Geras
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1
Ortschafts- bzw. Ortsteil 3753 Dallein
Straße und Hausnummer bzw. Flurname 29
Längengrad 15.701281
Breitengrad 48.760359

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 3.6
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 1
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m) 0.4
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Das Kriegerdenkmal des Ortes Dallein ist an der rechten Ortskapellenseite angebracht. Es besteht aus grauem Marmor. Unten ein stabiler Sockel an dem einige Gedenkbilder von Gefallenen angebracht sind. Am Mittelteil ist eine schwarze Marmortafel mit den Namen der Gefallenen des Ortes beider Weltkriege in goldenen Lettern angebracht. Darüber ein Totengedenkkreuz mit zwei gekreuzten Palmen. Geschützt wird das Mahnmal durch ein kleines Blechdach.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Das Gedenkmal wurde um 1955 errichtet.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Dallein.Kriegerdenkmal.1
21.05.2016
Alexander Szep

Dallein.Kriegerdenkmal.2
21.05.2016
Alexander Szep

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Wikipedia, NÖ Atlas, eigene

Alexander Szep
Datum der Erfassung 2016-05-24
Datum der letzten Bearbeitung 2019-02-16

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel