Bildbaum im Geyergraben

Religiöse KleindenkmälerBildstöckeBildbäume

Gemeinde: Hernstein

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Das genaue Errichtungsdatum und auch der Grund der Errichtung konnte leider nicht eruiert werden.
Ein weiterer Bildbaum, der in alten Wanderkarten eingezeichnet ist, ist leider nicht mehr vorhanden.

Beschreibung:

Auf dem gelb markierten Wanderweg zum Geyersattel steht rechts ein Bildbaum. Am Stamm einer Fichte ist ein hölzerner Bildkasten angebracht. In einem liebevoll verzierten, aber schadhaften Rahmen mit Rückwand und Satteldach befindet sich ein kleines Holzkreuz mit weiß gefärbten Corpus Christi. Den Giebel des Daches ziert ein kleines Kreuz, das einmal zwei Querbalken hatte. Geschmückt wird der Bildkasten mit Blumenschmuck aus Plastik.

Details

Gemeindename Hernstein
Gemeindekennzahl 30614
Ortsübliche Bezeichnung Bildbaum im Geyergraben
Objektkategorie 1534 ( Religiöse Kleindenkmäler | Bildstöcke | Bildbäume)

Katastralgemeinde Veitsau -- GEM Hernstein
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1101/125
Ortschafts- bzw. Ortsteil Hernstein, Veitsau
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Veitsau, Großer Geyergraben, Weg zum Geyersattel
Längengrad 16.016591
Breitengrad 47.920426

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 0.45
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 0.23
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m) 0.09
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung sanierungsbedürftig
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Auf dem gelb markierten Wanderweg zum Geyersattel steht rechts ein Bildbaum. Am Stamm einer Fichte ist ein hölzerner Bildkasten angebracht. In einem liebevoll verzierten, aber schadhaften Rahmen mit Rückwand und Satteldach befindet sich ein kleines Holzkreuz mit weiß gefärbten Corpus Christi. Den Giebel des Daches ziert ein kleines Kreuz, das einmal zwei Querbalken hatte. Geschmückt wird der Bildkasten mit Blumenschmuck aus Plastik.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Das genaue Errichtungsdatum und auch der Grund der Errichtung konnte leider nicht eruiert werden.
Ein weiterer Bildbaum, der in alten Wanderkarten eingezeichnet ist, ist leider nicht mehr vorhanden.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Bildbaum im Geyergraben
2008
Mag. Helene Schießl

Bildbaum im Geyergraben, Detail
2008
Mag. Helene Schießl

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen 1) Helene Schießl: Kapellen, Bildstöcke, Kreuze und Bildbäume im Gemeindegebiet Hernstein erwandern und erfahren. Kral, Berndorf 2008.
2) Text und Fotos mit Genehmigung des Autors id DB übertragen.
3) Karte Bergfex, NÖ Atlas

Anton Stöger
Datum der Erfassung 2019-03-18
Datum der letzten Bearbeitung 2019-03-18

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel