Binder-Kreuz

Religiöse KleindenkmälerKreuzeWeg- oder Feldkreuze

Gemeinde: Hollabrunn

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Früher von der Fam. Hogl errichtet und 1954 von den Familien Steiner-Schnötzinger, Hollabrunn, Parkgasse 7, den Leibrentengeber des letzten Wirtschaftsbesitzers Heinrich Hogl, wiedererrichtet. Auf das Kreuz wurden in der Folge Schießübungen durchgeführt und der Korpus durchlöchert. Dieser ging dann ganz verloren und das Holzkreuz fiel um. 1992 errichtete Herr Ortsvorsteher Herbert Binder das Kreuz neu und dieses wurde am Sonnberger Bittgang, dem 26. Mai 1992 von Pfarrer Mag. Paulus Niel gesegnet.

Beschreibung:

Holzkreuz (natur) mit profilierten Balkenenden und gemaltem Blechkorpus, befestigt mit Eisenlachen im Betonfundament

Details

Gemeindename Hollabrunn
Gemeindekennzahl 31022
Ortsübliche Bezeichnung Binder-Kreuz
Objektkategorie 1561 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | Weg- oder Feldkreuze)

Katastralgemeinde Sonnberg -- GEM Hollabrunn
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1805
Ortschafts- bzw. Ortsteil Sonberg
Straße und Hausnummer bzw. Flurname In Mühlbergen
Längengrad 16.055794
Breitengrad 48.54503

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m)
gemessen od. geschätzt --
Breite (m)
gemessen od. geschätzt --
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Holzkreuz (natur) mit profilierten Balkenenden und gemaltem Blechkorpus, befestigt mit Eisenlachen im Betonfundament
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Früher von der Fam. Hogl errichtet und 1954 von den Familien Steiner-Schnötzinger, Hollabrunn, Parkgasse 7, den Leibrentengeber des letzten Wirtschaftsbesitzers Heinrich Hogl, wiedererrichtet. Auf das Kreuz wurden in der Folge Schießübungen durchgeführt und der Korpus durchlöchert. Dieser ging dann ganz verloren und das Holzkreuz fiel um. 1992 errichtete Herr Ortsvorsteher Herbert Binder das Kreuz neu und dieses wurde am Sonnberger Bittgang, dem 26. Mai 1992 von Pfarrer Mag. Paulus Niel gesegnet.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Binder-Kreuz
15.04.2020
Peter Tauschitz

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen

Peter Tauschitz
Datum der Erfassung 2020-05-18
Datum der letzten Bearbeitung 2021-02-17

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel