Antonius Statue

Freiplastikenreligiöse Freiplastikensonstige Heilige

Gemeinde: Sierndorf

Zeitkategorie: 19. Jahrhundert

Chronik:

Die Aufstellungszeit und Umstände sind unbekannt. Denkbar ist die Aufstellung durch die Familie Gabesam, die 1847 die Mühle erworben hatte und 1856 die Marienkapelle errichtete. Stilistisch gesehen könnte die Figur aber auch etwas älter sein.

Beschreibung:

Die Statue des hl. Antonius war im Giebel des Mühlengebäudes gegen die Ortschaft zu angebracht. Sie steht heute im privaten Bereich und ist nicht frei zugänglich.

Details

Gemeindename Sierndorf
Gemeindekennzahl 31226
Ortsübliche Bezeichnung Antonius Statue
Objektkategorie 1714 ( Freiplastiken | religiöse Freiplastiken | sonstige Heilige)

Katastralgemeinde Sierndorf -- GEM Sierndorf
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1205
Ortschafts- bzw. Ortsteil Sierndorf
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Alte Assmann Mühle
Längengrad 16.162385
Breitengrad 48.419056

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 1.2
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 0.5
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m) 0.5
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Die Statue des hl. Antonius war im Giebel des Mühlengebäudes gegen die Ortschaft zu angebracht. Sie steht heute im privaten Bereich und ist nicht frei zugänglich.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Ursprünglich polychromierte Sandsteinstatue des hl. Antonius von Padua im Franziskanerhabit mit Jesuskind auf dem linken Arm, auf geschwungenem, ca. 30 cm hohen Sockel. In den Sockelornamenten sind Reste einer früheren Bemalung erkennbar.

Zeitkategorie 19. Jahrhundert
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Die Aufstellungszeit und Umstände sind unbekannt. Denkbar ist die Aufstellung durch die Familie Gabesam, die 1847 die Mühle erworben hatte und 1856 die Marienkapelle errichtete. Stilistisch gesehen könnte die Figur aber auch etwas älter sein.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)



Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Rupprecht Assmann, Eleonore.

Kurt & Veronika Jüthner
Datum der Erfassung 2010-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2010-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel