Zillinger Kreuz Mittergstess

Religiöse KleindenkmälerKreuzeWeg- oder Feldkreuze

Gemeinde: Groß-Schweinbarth

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Dieses Kreuz wurde von Familie Alfred Zillinger errichtet, wobei über die Ursache der Errichtung nichts in Erfahrung gebracht werden konnte. Es führen auch gelegentlich der Bittgang und die Markusprozession zu diesem Kreuz.

Beschreibung:

An einer Böschung des Herrenberghohlweges steht auf einem 0,55 m hohen Betonsockel ein schlichtes Holzkreuz mit einem silbergestrichenen Christuskorpus im 4-Nagel-Typus. Über der Christusfigur ist eine rechteckige 'INRI' Tafel befestigt.

Details

Gemeindename Groß-Schweinbarth
Gemeindekennzahl 30824
Ortsübliche Bezeichnung Zillinger Kreuz Mittergstess
Objektkategorie 1561 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | Weg- oder Feldkreuze)

Katastralgemeinde Groß-Schweinbarth -- GEM Groß-Schweinbarth
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 2337/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Groß-Schweinbarth
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Ried In Herrnbergfeld
Längengrad 16.6228
Breitengrad 48.41498

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 1.8
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 1.07
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) An einer Böschung des Herrenberghohlweges steht auf einem 0,55 m hohen Betonsockel ein schlichtes Holzkreuz mit einem silbergestrichenen Christuskorpus im 4-Nagel-Typus. Über der Christusfigur ist eine rechteckige 'INRI' Tafel befestigt.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Im unteren Teil des Kreuzes ist eine Tafel mit der Aufschrift 'Gelobt sei Jesus Christus' angebracht.

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Dieses Kreuz wurde von Familie Alfred Zillinger errichtet, wobei über die Ursache der Errichtung nichts in Erfahrung gebracht werden konnte. Es führen auch gelegentlich der Bittgang und die Markusprozession zu diesem Kreuz.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Zillinger Kreuz Mittergstess 1
2011
Elisabeth Kammerer

Zillinger Kreuz Mittergstess 2
2011
Elisabeth Kammerer

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Mündliche Quellen

Datum der Erfassung 2012-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2023-04-10

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel