Pestsäule (Sigm/Bruggerstr.)

Religiöse KleindenkmälerHochsäulen, Pestsäulen- und -kreuze

Gemeinde: Sigmundsherberg

Zeitkategorie: 15. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

Der Tabernakelbildstock wird auch "Schwedenkreuz" genannt.
Errichtung nach dem Schwedenkrieg.


Saniert im Zuge des Straßenbaues im Jahre 2017 /2018 im Auftrage der Gemeinde durch Steinmetz Brumüller Walter, Engelsdorf.

Beschreibung:

Tabernakelbildstock mit quadratischem Querschnitt aus Sandstein; Inschrift 'Paul Mayr 1642' vorne am Schaft und 'Reno 1881' hinten am Schaft.
Darauf ein Tabernakel mit vier Ausnehmungen an den Seiten. Aufgesetzt ein Pyramidendach mit einem geschmiedeten Eisenkreuz

Details

Gemeindename Sigmundsherberg
Gemeindekennzahl 31124
Ortsübliche Bezeichnung Pestsäule (Sigm/Bruggerstr.)
Objektkategorie 1570 ( Religiöse Kleindenkmäler | Hochsäulen, Pestsäulen- und -kreuze | )

Katastralgemeinde Sigmundsherberg -- GEM Sigmundsherberg
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 783
Ortschafts- bzw. Ortsteil Sigmundsherberg
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Bruggerstraße
Längengrad 15.749717
Breitengrad 48.687083

denkmalgeschützt geschuetzt

Höhe (m) 3.8
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 0.45
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.45
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Tabernakelbildstock mit quadratischem Querschnitt aus Sandstein; Inschrift 'Paul Mayr 1642' vorne am Schaft und 'Reno 1881' hinten am Schaft.
Darauf ein Tabernakel mit vier Ausnehmungen an den Seiten. Aufgesetzt ein Pyramidendach mit einem geschmiedeten Eisenkreuz
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 15. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Der Tabernakelbildstock wird auch "Schwedenkreuz" genannt.
Errichtung nach dem Schwedenkrieg.


Saniert im Zuge des Straßenbaues im Jahre 2017 /2018 im Auftrage der Gemeinde durch Steinmetz Brumüller Walter, Engelsdorf.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher) Der Hintergrund der Bilder zeigt die Siedlungsentwicklung seit 2010.

Pestsäule_Sigm_
1997
Rieder Leopold

Pestsäule_Sigm_20
2.3.2020
R. Ludl

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Chronik der Großgemeinde Sigmundsherberg,
Aussagen der Bevölkerung, NÖ Atlas

Datum der Erfassung 2013-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2023-11-14

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel