Muritzen Kapelle


Vollständig erfasst
Vollständig erfasst

Gemeinde: Muhr
Kategorie: Religiöse Kleindenkmäler | Kapellen und Grotten | Kapellen
Zeitkategorie: 19. Jahrhundert, 2. Hälfte


Chronik:
Die Kapelle wurde 1884 von der ungarischen Jagdgesellschaft erbaut und im Jahre 1885 dem Hl. Hubertus geweiht.
Im hinteren Murtal war die Jagd, vor allem die Gamsjagd, früher lange Zeit in den Händen einer ungarischen Jagdgesellschaft. Viele Einheimische

weiterlesen...



Beschreibung:
Die mit Steinen erbaute und nach Osten gerichtete Kapelle steht im hinteren Murtal, nordöstlich der Muritzenalmen, auf einem Hang.
Der im Grundriss rechteckige Bau mit angeschlossener halbrunder Apsis hat ein Holzschindeldach. Die Ecken verstärken

weiterlesen...




Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

 

Details

Gemeinde / Objektbezeichnung

Lage in der Gemeinde

Schutzstatus

Größe/Gestalt

Erhaltungsstatus

Beschreibung

Chronik

Multimedia-Inhalte

Quellen

Erhebung/Überarbeitung

Vollständig erfasst
Vollständig erfasst
 

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!