Ausleger Platzschusterhaus

Tragarme Ausleger mit Steckschilder z.B.: Handwerksschilder

Gemeinde: Mauterndorf

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Die in einem Eisenrahmen gefasste Glas-Rosette, mit 70 cm Durchmesser wurde vom Glasermeister Martin Macheiner, welcher von 1974 bis 2003 in diesem Haus das Kunst- und Glasergewerbe ausübte, 1977 angefertigt. Die Schmiedearbeiten wurden von der Firma Rest ausgeführt.

Beschreibung:

Der geschmiedete Ausleger befindet sich an der Fassade des ehemaligen Geschäfts- und Wohnhauses des Glasermeisters Martin Macheiner, früher Platzschusterhaus genannt, heute das Lokal "Treffpunkt".
Am rechtwinkelig an der Fassade montierten Ausleger, hängt am äußeren Ende eine runde, mehrfärbige Glasrosette in Bleiverglasung. In der Mitte der Rosette ist das Glaser-Zunftwappen (Glasschneider, Bleischöpfer, Hammer und Brecheisen) abgebildet. Beidseitig der Bleiglasscheibe ist noch eine transparente Glasscheibe verklebt, um das Bleiglas vor Witterungseinflüssen zu schützen.
Auf dem Schild unter der Rosette war ursprünglich die Aufschrift „ der Glaser“ angebracht.

Details

Gemeindename Mauterndorf
Gemeindekennzahl 50504
Ortsübliche Bezeichnung Ausleger Platzschusterhaus
Objektkategorie 3300 ( Tragarme (Ausleger) mit Steckschilder (z.B.: Handwerksschilder) | | )

Katastralgemeinde Mauterndorf -- GEM Mauterndorf
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 59
Ortschafts- bzw. Ortsteil Mauterndorf/Markt
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Markt 50
Längengrad 13.67916
Breitengrad 47.13441

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 1.2
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 0.7
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 1.8
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Der geschmiedete Ausleger befindet sich an der Fassade des ehemaligen Geschäfts- und Wohnhauses des Glasermeisters Martin Macheiner, früher Platzschusterhaus genannt, heute das Lokal "Treffpunkt".
Am rechtwinkelig an der Fassade montierten Ausleger, hängt am äußeren Ende eine runde, mehrfärbige Glasrosette in Bleiverglasung. In der Mitte der Rosette ist das Glaser-Zunftwappen (Glasschneider, Bleischöpfer, Hammer und Brecheisen) abgebildet. Beidseitig der Bleiglasscheibe ist noch eine transparente Glasscheibe verklebt, um das Bleiglas vor Witterungseinflüssen zu schützen.
Auf dem Schild unter der Rosette war ursprünglich die Aufschrift „ der Glaser“ angebracht.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Die in einem Eisenrahmen gefasste Glas-Rosette, mit 70 cm Durchmesser wurde vom Glasermeister Martin Macheiner, welcher von 1974 bis 2003 in diesem Haus das Kunst- und Glasergewerbe ausübte, 1977 angefertigt. Die Schmiedearbeiten wurden von der Firma Rest ausgeführt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher) Bei dem alten Bürgerhaus handelte es sich ursprünglich um den alten Pfarrhof, der 1585 erstmals urkundlich erwähnt wurde. 1727 wurde das Haus an den Schuhmacher Jakob Jäger verkauft, wodurch der noch heute gebräuchliche Name „Platzschuster“ (Schuster am Platz) seinen Ursprung hat. Die Vorfahren von Glasermeister Martin Macheiner kauften 1908 dieses Haus, das von Martin Macheiner 1974 abgerissen und als Wohn- und Geschäftshaus neu aufgebaut (heutiger Zustand) wurde.
Seit 2003 ist Elisabeth Laßhofer die Besitzerin des Hauses, die im Erdgeschoss das Lokal „Treffpunkt“ betreibt.

Ausleger am Platzschusterhaus
18.3.2021
Franz Fanninger

Platzschusterhaus mit Ausleger
18.3.2021
Franz Fanninger

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Martin Macheiner,
Mauterndorf - Der königliche Markt (2017)

Andrea Gürtler
Datum der Erfassung 2021-03-22
Datum der letzten Bearbeitung 2021-03-25

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel