Hl. Florian am Platzbräuhaus

Statuen und BilderHausbilder

Gemeinde: Mauterndorf

Zeitkategorie: --

Chronik:

Das Platzbräuhaus wird 1445 erstmals urkundlich erwähnt. Wann das Hausbild ergänzt wurde ist nicht bekannt. Es ist auf allen bekannten Fotografien des Gebäudes vorhanden.

Beschreibung:

Das Hausbild befindet sich auf Höhe des 1. Obergeschosses, über dem Haus- und Lokaleingang an der Hausfassade des "Platzbräuhauses" (Heute: Restaurant-Pizzeria-Paletti).
Das Bild ist direkt auf den Mauerputz gemalt (Seccomalerei) und wird von einem blauen Stuckrahmen gefasst. Die Darstellung zeigt den Hl. Florian als römischen Legionär mit Fahne und Wasserkübel vor einem brennenden Haus, das dem Platzbräuhaus ähnlich sieht.

Details

Gemeindename Mauterndorf
Gemeindekennzahl 50504
Ortsübliche Bezeichnung Hl. Florian am Platzbräuhaus
Objektkategorie 3101 ( Statuen und Bilder | | Hausbilder)

Katastralgemeinde Mauterndorf -- GEM Mauterndorf
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 66/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Mauterndorf/Markt
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Markt 53
Längengrad 13.67943
Breitengrad 47.13398

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 0.9
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 0.7
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung sanierungsbedürftig
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen
abblätternde Farbschichten erneuern

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Das Hausbild befindet sich auf Höhe des 1. Obergeschosses, über dem Haus- und Lokaleingang an der Hausfassade des "Platzbräuhauses" (Heute: Restaurant-Pizzeria-Paletti).
Das Bild ist direkt auf den Mauerputz gemalt (Seccomalerei) und wird von einem blauen Stuckrahmen gefasst. Die Darstellung zeigt den Hl. Florian als römischen Legionär mit Fahne und Wasserkübel vor einem brennenden Haus, das dem Platzbräuhaus ähnlich sieht.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie --
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Das Platzbräuhaus wird 1445 erstmals urkundlich erwähnt. Wann das Hausbild ergänzt wurde ist nicht bekannt. Es ist auf allen bekannten Fotografien des Gebäudes vorhanden.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Heiliger Florian am Platzbräuhaus
22.2.2021
Franz Fanninger

Heiliger Florian am Platzbräuhaus Übersicht
22.2.2021
Franz Fanninger

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Helmut Essl

Andrea Gürtler
Datum der Erfassung 2021-02-23
Datum der letzten Bearbeitung 2021-03-24

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel