Schwanbrunnen

Brunnen

Gemeinde: Bad Häring

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Seit mehr als einem halben Jahrhundert stellt der Schwanbrunnen ein Kennzeichen des Hauses von Familie Barthel dar – zur Erinnerung an den früh aus dem Leben geschiedenen Künstler Herbert Barthel (1928 – 1967).
Er verschönerte das Ortsbild vor dem damaligen Gasthof Altwirt und der Milchbar, wo Getränke ausgeschenkt wurden und Eis verkauft wurde.

Beschreibung:

Die Metallfigur des Schwans erhebt sich in einem unregelmäßigen ovalen Steinbecken mit einem gerundeten rot gefärbten Beckenboden, das vorne breiter wird, nach unten geht das Becken nahtlos in den Steinsockel über.

Details

Gemeindename Bad Häring
Gemeindekennzahl 70503
Ortsübliche Bezeichnung Schwanbrunnen
Objektkategorie 2700 ( Brunnen | | )

Katastralgemeinde Häring -- GEM Bad Häring
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer .77/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Dorf
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Dorfstraße 13
Längengrad 12.117773
Breitengrad 47.510172

Tirol: denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 1.5
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 0.7
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Die Metallfigur des Schwans erhebt sich in einem unregelmäßigen ovalen Steinbecken mit einem gerundeten rot gefärbten Beckenboden, das vorne breiter wird, nach unten geht das Becken nahtlos in den Steinsockel über.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Seit mehr als einem halben Jahrhundert stellt der Schwanbrunnen ein Kennzeichen des Hauses von Familie Barthel dar – zur Erinnerung an den früh aus dem Leben geschiedenen Künstler Herbert Barthel (1928 – 1967).
Er verschönerte das Ortsbild vor dem damaligen Gasthof Altwirt und der Milchbar, wo Getränke ausgeschenkt wurden und Eis verkauft wurde.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

70503_005_Schwanbrunnen_a
2016
Martina Pfandl

70503_005_Schwanbrunnen_b
2016
Martina Pfandl

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Archiv der Gemeindechronik Bad Häring

Martina Pfandl
Datum der Erfassung 2016-08-08
Datum der letzten Bearbeitung 2016-08-08

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel