Gedenkkreuz Helga

Religiöse KleindenkmälerKreuze

Gemeinde: Markt Piesting

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Familie Schneidenwind errichtete dieses Kreuz zum Gedenken an ihre 20 Jahre alte Tochter Helga, die hier bei einem Verkehrsunfall am 12.7.1964 tödlich verunglückte.

Beschreibung:

An der Straße von Hernstein nach Piestng steht ein weiteres Gedenkkreuz. Es ist ein Brettkreuz aus Holz mit Überdachung und kleinen Holzkreuz an der Rückwand. Darunter ist ein Patezettel mit dem Bild einer jungen Frau angebracht. Am Kreuzstamm finden wir eine schwarze, rechteckiger Tafel mit weißer Schrift:

"An dieser Stelle fand
unsere Tochter
Helga
am 12.7.1964, 20 Jahre alt
bei einem Verkehrsunfall
den Tod.
Familie Schneidenwind

Details

Gemeindename Markt Piesting
Gemeindekennzahl 32319
Ortsübliche Bezeichnung Gedenkkreuz Helga
Objektkategorie 1560 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | )

Katastralgemeinde Piesting -- GEM Markt Piesting
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 673/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Piesting
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Hernsteiner Straße
Längengrad 16.11628
Breitengrad 47.882596

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 3.1
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 1.2
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m) 0.25
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) An der Straße von Hernstein nach Piestng steht ein weiteres Gedenkkreuz. Es ist ein Brettkreuz aus Holz mit Überdachung und kleinen Holzkreuz an der Rückwand. Darunter ist ein Patezettel mit dem Bild einer jungen Frau angebracht. Am Kreuzstamm finden wir eine schwarze, rechteckiger Tafel mit weißer Schrift:

"An dieser Stelle fand
unsere Tochter
Helga
am 12.7.1964, 20 Jahre alt
bei einem Verkehrsunfall
den Tod.
Familie Schneidenwind
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Familie Schneidenwind errichtete dieses Kreuz zum Gedenken an ihre 20 Jahre alte Tochter Helga, die hier bei einem Verkehrsunfall am 12.7.1964 tödlich verunglückte.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

alt text

Isidor_Sigmhbg

1997-04-15

Rieder Leopold

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen 1) Helene Schießl: Kapellen, Bildstöcke, Kreuze und Bildbäume im Gemeindegebiet Hernstein erwandern und erfahren. Kral, Berndorf 2008.
2) Text und Fotos mit Genehmigung des Autors id DB übertragen.
3) Karte Bergfex, NÖ Atlas

Anton Stöger
Datum der Erfassung 2019-03-29
Datum der letzten Bearbeitung 2019-03-29

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel