Schiele - Säule

Freiplastikenprofane FreiplastikenPersonen und Personengruppen

Gemeinde: Neulengbach

Zeitkategorie: 21. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

Dauerleihgabe von Rafael Reinisch an die Kulturvereinigung Neulengbach
Stadtgemeinde Neulengbach 2016
Im Bild N 22g bei der Enthüllung der Dauerleihgabe des Schiele-Selbstporträts von links: Landesmuseum-Direktor Carl Aigner, Bürgermeister Franz Wohlmuth, Leihgeber Rafael Reinisch, Kulturstadtrat DI Ferdinand Klimka, und Kulturvereinigungsobmann Heinz Syllaba

Beschreibung:

Egon Schiele Selbstbildnis ca. 1917 - Bronzeskulptur auf Granitsockel mit Inschriftentafel. Bronzeguss, Venturi Arte, Bologna

Details

Gemeindename Neulengbach
Gemeindekennzahl 31926
Ortsübliche Bezeichnung Schiele - Säule
Objektkategorie 1723 ( Freiplastiken | profane Freiplastiken | Personen und Personengruppen)

Katastralgemeinde Neulengbach -- GEM Neulengbach
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 281/3
Ortschafts- bzw. Ortsteil Neulengbach
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Egon-Schiele-Platz
Längengrad 15.909284
Breitengrad 48.199742

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 2
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 0.22
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.26
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Egon Schiele Selbstbildnis ca. 1917 - Bronzeskulptur auf Granitsockel mit Inschriftentafel. Bronzeguss, Venturi Arte, Bologna
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 21. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Dauerleihgabe von Rafael Reinisch an die Kulturvereinigung Neulengbach
Stadtgemeinde Neulengbach 2016
Im Bild N 22g bei der Enthüllung der Dauerleihgabe des Schiele-Selbstporträts von links: Landesmuseum-Direktor Carl Aigner, Bürgermeister Franz Wohlmuth, Leihgeber Rafael Reinisch, Kulturstadtrat DI Ferdinand Klimka, und Kulturvereinigungsobmann Heinz Syllaba
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Schiele -Säule N 22a
29.11.2021
Gerhard Hiebner

Schiele -Säule N 22b
29.11.2021
Gerhard Hiebner

Schiele - Säule N 22c
29.11.2021
Gerhard Hiebner

Schiele - Säule N 22d
29.11.2021
Gerhard Hiebner

Schiele - Säule N 22e
29.11.2021
Gerhard Hiebner

Schiele - Säule N 22f
29.11.2021
Gerhard Hiebner

SchieleDenkmal (N22g)
11.9.2016
Blickpunkt

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Eigene Erhebungen

Gerhard Hiebner
Datum der Erfassung 2021-11-30
Datum der letzten Bearbeitung 2022-05-04

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel