Christophorus aus Holz, St. Christophen

Freiplastikenreligiöse Freiplastikensonstige Heilige

Gemeinde: Neulengbach

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Der Kameradschaftsbund aus Weiden am See (Josef Mildner) überbrachte die Statue des hl. Christophorus am 12. April 1971 dem Partnerschafts-Kameradschaftsbund von St. Christophen als Gastgeschenk.

Im Dachgiebelfeld befindet sich das Sgrafitto: Bauer pflügt mit 2 Pferden.
Inschrift: „Wär’ nicht der Bauer – Hättest Du kein Brot!“
Das Bild mit dem pflügenden Bauern aus 1982 wurde übertüncht. GH

Beschreibung:

In St. Christophen an der Fassade des Hauses Schubertgasse 3 befindet sich in einer Rundbogennische die Statue des hl. Christophorus. Sie ist aus einem Wurzelstock vom Neusiedlersee geschnitzt. Die Nische ist mit einem Schmiedeeisengitter verschlossen.

Inschrift: ÖKB "Weiden a/See"

Details

Gemeindename Neulengbach
Gemeindekennzahl 31926
Ortsübliche Bezeichnung Christophorus aus Holz, St. Christophen
Objektkategorie 1714 ( Freiplastiken | religiöse Freiplastiken | sonstige Heilige)

Katastralgemeinde St. Christophen -- GEM Neulengbach
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 18
Ortschafts- bzw. Ortsteil St. Christophen
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Schubertgasse 3
Längengrad 15.8856
Breitengrad 48.17482

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 1.2
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 0.3
gemessen od. geschätzt geschätzt
Tiefe (m) 0.2
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) In St. Christophen an der Fassade des Hauses Schubertgasse 3 befindet sich in einer Rundbogennische die Statue des hl. Christophorus. Sie ist aus einem Wurzelstock vom Neusiedlersee geschnitzt. Die Nische ist mit einem Schmiedeeisengitter verschlossen.

Inschrift: ÖKB "Weiden a/See"
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Der Kameradschaftsbund aus Weiden am See (Josef Mildner) überbrachte die Statue des hl. Christophorus am 12. April 1971 dem Partnerschafts-Kameradschaftsbund von St. Christophen als Gastgeschenk.

Im Dachgiebelfeld befindet sich das Sgrafitto: Bauer pflügt mit 2 Pferden.
Inschrift: „Wär’ nicht der Bauer – Hättest Du kein Brot!“
Das Bild mit dem pflügenden Bauern aus 1982 wurde übertüncht. GH
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Christophorus aus Holz C 19a
28.9.2021
Gerhard Hiebner

Christophorus aus Holz
2001
Gerhard Hiebner

Christophorus aus Holz
2001
Gerhard Hiebner

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Kleindenkmäler im Gebiet der Stadtgemeinde Neulengbach

Gerhard Hiebner
Datum der Erfassung 2021-12-18
Datum der letzten Bearbeitung 2022-04-15

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel