Bergkapelle Oberleis

Religiöse KleindenkmälerKapellen und GrottenKapellen

Gemeinde: Ernstbrunn

Zeitkategorie: 18. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

An dieser Stelle stand einst eine zweite Wallfahrtskirche am Oberleiserberg, deren Umrisse vor der Kapelle aus Steinen nachgebaut worden sind. Diese Kirche hat Kaiser Josef II. abtragen lassen (weil es die Wallfahrtskirche Oberleis am Fuße des Berges gibt) und aus diesem Grund wurde an dieser Stelle die Bergkapelle errichtet.
Die Kapelle wurde 1992 renoviert.

Beschreibung:

Gemauerte Kapelle mit ziegelgedecktem Giebeldach. Im Inneren ist eine Pieta zu sehen.

Details

Gemeindename Ernstbrunn
Gemeindekennzahl 31203
Ortsübliche Bezeichnung Bergkapelle Oberleis
Objektkategorie 1512 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kapellen und Grotten | Kapellen)

Katastralgemeinde Oberleis -- GEM Ernstbrunn
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 25/3
Ortschafts- bzw. Ortsteil
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Oberleiser Berg
Längengrad 16.37221
Breitengrad 48.55937

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 4.5
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 2.58
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 2.36
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Gemauerte Kapelle mit ziegelgedecktem Giebeldach. Im Inneren ist eine Pieta zu sehen.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 18. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) An dieser Stelle stand einst eine zweite Wallfahrtskirche am Oberleiserberg, deren Umrisse vor der Kapelle aus Steinen nachgebaut worden sind. Diese Kirche hat Kaiser Josef II. abtragen lassen (weil es die Wallfahrtskirche Oberleis am Fuße des Berges gibt) und aus diesem Grund wurde an dieser Stelle die Bergkapelle errichtet.
Die Kapelle wurde 1992 renoviert.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Vorderansicht
17.4.2024
Andreas Hermann

Innenansicht
17.4.2024
Andreas Hermann

Gesamtsicht mit Grundriss der ehem. Kirche
17.4.2024
Andreas Hermann

Vogelperspektive von der Aussichtswarte aus
10.5.2022
Andreas Hermann

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Ernstbrunner Heimatspiegel

Andreas Hermann
Datum der Erfassung 2024-04-19
Datum der letzten Bearbeitung 2024-04-20

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel