Niederfellabrunner Leeberg

Kulturhistorische Natur- und Steindenkmäler

Gemeinde: Niederhollabrunn

Zeitkategorie: vorchristliche Funde

Chronik:

Der Leeberg ist ein hallstattzeitliches Hügelgrab und weist auf Besiedlungen in dieser Gegend hin. Am nördlichen Donauufer sind hier die ersten Besiedlungen in Österreich nachgewiesen worden.

Beschreibung:

Der Leeberg in Niederfellabrunn ist der kleinere der beiden Riesengrabhügel in der Gemeinde Niederhollabrunn. Auf einem grasbewachsenen regelmäßigen Erdhügel steht ein Holzkreuz. Die Leeberge stehen mitten im freien Feld und sind daher deutlich sichtbar.

Details

Gemeindename Niederhollabrunn
Gemeindekennzahl 31234
Ortsübliche Bezeichnung Niederfellabrunner Leeberg
Objektkategorie 1200 ( Kulturhistorische Natur- und Steindenkmäler | | )

Katastralgemeinde Niederfellabrunn -- GEM Niederhollabrunn
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 478
Ortschafts- bzw. Ortsteil Niederfellabrunn
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Im vordern Leeberg
Längengrad 16.30389
Breitengrad 48.46796

denkmalgeschützt geschuetzt

Höhe (m) 8
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 15
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 15
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Der Leeberg in Niederfellabrunn ist der kleinere der beiden Riesengrabhügel in der Gemeinde Niederhollabrunn. Auf einem grasbewachsenen regelmäßigen Erdhügel steht ein Holzkreuz. Die Leeberge stehen mitten im freien Feld und sind daher deutlich sichtbar.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Dieser Tumulus wurde von einem der Besitzer des Areals, Hans Wilczek, bereits um 1847 untersucht. Leider ergab diese Grabung kein Ergebnis.

Zeitkategorie vorchristliche Funde
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Der Leeberg ist ein hallstattzeitliches Hügelgrab und weist auf Besiedlungen in dieser Gegend hin. Am nördlichen Donauufer sind hier die ersten Besiedlungen in Österreich nachgewiesen worden.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Ein weithin sichtbares Zeichen
2012
Karoline Krammer

Der Niederfellabrunner Leeberg
2010
Karoline Krammer

Der Leeberg Niederfellabrunn
26.1.2009
Karoline Krammer

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Internet
Dr. Lauermann, Archäologe

Datum der Erfassung 2013-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2017-06-23

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel