König Kreuz

Religiöse KleindenkmälerKreuzeWeg- oder Feldkreuze

Gemeinde: Saaldorf-Surheim

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Das Kreuz wurde 1996 aus Anlass des 60. Geburtstages von Frau Maria Auer errichtet. Das Kreuz fertigte Anton Kanz aus Abtsdorf. Der Christus ist von Holzschnitzer Enzinger / Kothbrünning geschnitzt.

Beschreibung:

Das nach Südosten ausgerichtete Holzkreuz mit Wetterschirm (Kastenkreuz) ist mit einer Eisenschiene im Betonsockel befestigt. Das Dach ist mit Scharschindeln gedeckt. Ebenso die Außenseite der Rückwand. Links und rechts des Kreuzes ist je eine Lärche gepflanzt. Vor dem Kreuz ist ein steingefasstes Blumenbeet angelegt. Eine Ruhebank steht links vom Kreuz.

Details

Gemeindename Saaldorf-Surheim
Gemeindekennzahl 172130
Ortsübliche Bezeichnung König Kreuz
Objektkategorie 1561 ( Religiöse Kleindenkmäler | Kreuze | Weg- oder Feldkreuze)

Katastralgemeinde Saaldorf -- GEM Saaldorf-Surheim
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1072
Ortschafts- bzw. Ortsteil Steinbrünning
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Straße von Steinbrünning nach Öd
Längengrad 12.925894
Breitengrad 47.890676

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 1.95
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 1.05
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.3
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen
Holzkreuz sollte nachgestrichen werden.

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Das nach Südosten ausgerichtete Holzkreuz mit Wetterschirm (Kastenkreuz) ist mit einer Eisenschiene im Betonsockel befestigt. Das Dach ist mit Scharschindeln gedeckt. Ebenso die Außenseite der Rückwand. Links und rechts des Kreuzes ist je eine Lärche gepflanzt. Vor dem Kreuz ist ein steingefasstes Blumenbeet angelegt. Eine Ruhebank steht links vom Kreuz.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Der in Lindenholz geschnitzte Christuskorpus (Dreinageltypus) mit einer Höhe von 0,45 und Spannweite von 0,35 ist in hellem Holzton mit Ölfarbe gestrichen.

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Das Kreuz wurde 1996 aus Anlass des 60. Geburtstages von Frau Maria Auer errichtet. Das Kreuz fertigte Anton Kanz aus Abtsdorf. Der Christus ist von Holzschnitzer Enzinger / Kothbrünning geschnitzt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)



Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Gespräch mit Eigentümer

Franz Nefzger
Datum der Erfassung 2005-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2005-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel