Gedenktafel Vorhalle

Religiöse KleindenkmälerTotengedenkmale und Kriegerdenkmäler

Gemeinde: Anthering

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

Beschreibung:

In der nach Süden ausgerichteten, spätgotischen Vorhalle der Antheringer Pfarrkirche befindet sich eine Erinnerungstafel, die den im Ersten Weltkrieg gefallenen Söhnen von Anthering gewidmet ist.

Details

Gemeindename Anthering
Gemeindekennzahl 50302
Ortsübliche Bezeichnung Gedenktafel Vorhalle
Objektkategorie 1590 ( Religiöse Kleindenkmäler | Totengedenkmale und Kriegerdenkmäler | )

Katastralgemeinde Anthering -- GEM Anthering
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer GP. 1969
Ortschafts- bzw. Ortsteil Dorf
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Vorhalle der Pfarrkirche
Längengrad 13.012353
Breitengrad 47.880816

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 1.08
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 1.38
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.02
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) In der nach Süden ausgerichteten, spätgotischen Vorhalle der Antheringer Pfarrkirche befindet sich eine Erinnerungstafel, die den im Ersten Weltkrieg gefallenen Söhnen von Anthering gewidmet ist.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Die querrechteckige Platte aus Holz erinnert mit ihrem zinnenartigen oberen Abschluss an die Umrisse einer Festung. Unterhalb eines Bandes mit Blattrelief sind ovale Emaillebilder und darunter Namensschilder der gefallenen Soldaten befestigt. Text dazu: 'Ihren Opfern des Weltkrieges 1914-18, die Gemeinde Anthering'. Den Text begleiten Edelweißreliefs. In der oberen Mitte der Tafel ist eine turmähnliche Platte angebracht mit der Inschrift: 'Dein Bruder wird auferstehen'.

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen)
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)



Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Gespräch mit Kameradschaftsbund Obmann Horst Gschwandtner.

Frieda Aigner
Datum der Erfassung 2006-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2006-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel