Gedenkstätte

Religiöse KleindenkmälerTotengedenkmale und Kriegerdenkmäler

Gemeinde: Freilassing

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Im Zuge der Neugestaltung des Friedhofes in den 1970er Jahren wurde der Findlingstein zum Gedenken an die Kriegsgefallenen vom Alten Rathaus zum Friedhof versetzt.

Beschreibung:

An einer weiß getünchten Mauer (Länge: 4 m, Höhe: 1,50 m) unmittelbar hinter dem Kriegerdenkmal steht in metallenen Lettern: 'Euer Sterben - unsere Verpflichtung zum Frieden'. Unter der Beschriftung, in 0,25 m Höhe, ist eine Marmorplatte (Breite 0,92 m, Tiefe 0,21 m) als Blumenablage befestigt.

Details

Gemeindename Freilassing
Gemeindekennzahl 172118
Ortsübliche Bezeichnung Gedenkstätte
Objektkategorie 1590 ( Religiöse Kleindenkmäler | Totengedenkmale und Kriegerdenkmäler | )

Katastralgemeinde Freilassing -- GEM Freilassing
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1/3
Ortschafts- bzw. Ortsteil Salzburghofen/Friedhof
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Laufener Straße
Längengrad 12.9879
Breitengrad 47.850803

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 1.5
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 5.9
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.42
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) An einer weiß getünchten Mauer (Länge: 4 m, Höhe: 1,50 m) unmittelbar hinter dem Kriegerdenkmal steht in metallenen Lettern: 'Euer Sterben - unsere Verpflichtung zum Frieden'. Unter der Beschriftung, in 0,25 m Höhe, ist eine Marmorplatte (Breite 0,92 m, Tiefe 0,21 m) als Blumenablage befestigt.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Links daneben ist ein Findlingstein (Höhe: 1,20 m, Breite: 80 cm, Tiefe: 35 cm) aufgestellt. Darauf steht: 'Unvergessen: Vermisste und Kriegsgefangene'. Links neben dem Findling befindet sich ein weiterer Marmorfindling mit einer Laterne.

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Im Zuge der Neugestaltung des Friedhofes in den 1970er Jahren wurde der Findlingstein zum Gedenken an die Kriegsgefallenen vom Alten Rathaus zum Friedhof versetzt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)



Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen keine

Gabriele Gertzen, Franz Nefzger
Datum der Erfassung 2006-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2006-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel