Schareck - Gipfelkreuz

VerkehrsdenkmälerTopographische und meteorologische KleindenkmälerGipfelkreuze

Gemeinde: Sankt Michael im Lungau

Zeitkategorie: 21. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

Das alte Gipfelkreuz aus dem Jahr 1965 wurde im Jahr 2011 durch dieses neue Metall-Kreuz ersetzt.

Aufgestellt wurde das neue Kreuz von der Dorfgemeinschaft Lintsching (Obmann Walter Macheiner) am 19. Juli 2011 und von Pfarrer Christian Schreilechner am 12. August 2011 geweiht.

Beschreibung:

Das Schareck ist mit 2466 m der zweithöchste Berg im Gemeindegebiet von St. Michael.
Am Gipfel des Schareck - Grenzberg Gemeinde St. Michael und Tweng - steht das neue Gipfelkreuz aus Metall. Es steht oberhalb der Holzeralm des Holzerbauern aus St. Andrä im Lungau. Die Konstruktion und Herstellung stammt von Sepp Petzlberger (Weißhaupt). Das Material wurde von der Firma Maschinenbau Purkrabek in Mauterndorf zur Verfügung gestellt.
Die Vorderseite ziert oben ein Edelweiß. Darunter befindet sich der Kasten für das Gipfelbuch.
Auf diesem befindet sich die Inschrift:
Dorfgemeinschaft
Lintsching
Errichtet 1965
Erneuert 2011
Ausgerichtet ist das Kreuz Richtung Osten = Lintsching.

Details

Gemeindename Sankt Michael im Lungau
Gemeindekennzahl 50509
Ortsübliche Bezeichnung Schareck - Gipfelkreuz
Objektkategorie 1451 ( Verkehrsdenkmäler | Topographische und meteorologische Kleindenkmäler | Gipfelkreuze)

Katastralgemeinde Oberweissburg -- GEM Sankt Michael im Lungau
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 1274 und 333/3 (Tweng)
Ortschafts- bzw. Ortsteil Schareck
Straße und Hausnummer bzw. Flurname
Längengrad 13.598647
Breitengrad 47.159827

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 2.9
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 1.65
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.12
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Das Schareck ist mit 2466 m der zweithöchste Berg im Gemeindegebiet von St. Michael.
Am Gipfel des Schareck - Grenzberg Gemeinde St. Michael und Tweng - steht das neue Gipfelkreuz aus Metall. Es steht oberhalb der Holzeralm des Holzerbauern aus St. Andrä im Lungau. Die Konstruktion und Herstellung stammt von Sepp Petzlberger (Weißhaupt). Das Material wurde von der Firma Maschinenbau Purkrabek in Mauterndorf zur Verfügung gestellt.
Die Vorderseite ziert oben ein Edelweiß. Darunter befindet sich der Kasten für das Gipfelbuch.
Auf diesem befindet sich die Inschrift:
Dorfgemeinschaft
Lintsching
Errichtet 1965
Erneuert 2011
Ausgerichtet ist das Kreuz Richtung Osten = Lintsching.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 21. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Das alte Gipfelkreuz aus dem Jahr 1965 wurde im Jahr 2011 durch dieses neue Metall-Kreuz ersetzt.

Aufgestellt wurde das neue Kreuz von der Dorfgemeinschaft Lintsching (Obmann Walter Macheiner) am 19. Juli 2011 und von Pfarrer Christian Schreilechner am 12. August 2011 geweiht.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Schareck Gipfelkreuz
September 2018
Gottfried Tippler

Schareck Gipfelkreuz
September 2018
Gottfried Tippler

Schareck Gipfelbuchbehälter
September 2018
Gottfried Tippler

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Gipfelbuch
Obmann Walter Macheiner

Gottfried Tippler
Datum der Erfassung 2018-09-24
Datum der letzten Bearbeitung 2021-11-15

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel