Gedenkstein Hofmann

Religiöse KleindenkmälerMarterl

Gemeinde: Strobl

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Den Gedenkstein hat die Heimatpfarre zum Andenken und aus Dankbarkeit für den Verstorbenen errichtet. Dir. Walter Hofmann war Hauptschuldirektor an der Hauptschule Neumarkt-Kallham. Er setzte sich auch besonders für die Anliegen der Pfarre ein und war Pfarrgemeinderats Obmann. Mit Freunden unternahm er eine Wanderung auf die Bleckwand. Am höchsten Punkt angekommen brach er zusammen und starb an einem Sekunden Herztod. Dir. Walter Hofmann war 54 Jahre alt.

Beschreibung:

Die Bleckwand hat keinen eigentlichen Gipfel, es ist ein breites Bergplateau. Ein Findlingstein mit einer darauf befestigten Steinplatte erinnert an den an dieser Stelle verstorbenen Dir. Walter Hofmann. Die schwarze Steintafel trägt die Inschrift: 'An dieser Stelle / starb am 16.7.1983 / Dir. Walter Hofmann / aus Kallham / in Dankbarkeit / deine Heimatpfarre'.

Details

Gemeindename Strobl
Gemeindekennzahl 50336
Ortsübliche Bezeichnung Gedenkstein Hofmann
Objektkategorie 1540 ( Religiöse Kleindenkmäler | Marterl | )

Katastralgemeinde Gschwendt -- GEM Strobl
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 198
Ortschafts- bzw. Ortsteil Strobl, Gschwendt
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Bleckwand
Längengrad 13.442642
Breitengrad 47.69452

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 0.5
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 0.8
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.4
gemessen od. geschätzt geschätzt

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Die Bleckwand hat keinen eigentlichen Gipfel, es ist ein breites Bergplateau. Ein Findlingstein mit einer darauf befestigten Steinplatte erinnert an den an dieser Stelle verstorbenen Dir. Walter Hofmann. Die schwarze Steintafel trägt die Inschrift: 'An dieser Stelle / starb am 16.7.1983 / Dir. Walter Hofmann / aus Kallham / in Dankbarkeit / deine Heimatpfarre'.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Den Gedenkstein hat die Heimatpfarre zum Andenken und aus Dankbarkeit für den Verstorbenen errichtet. Dir. Walter Hofmann war Hauptschuldirektor an der Hauptschule Neumarkt-Kallham. Er setzte sich auch besonders für die Anliegen der Pfarre ein und war Pfarrgemeinderats Obmann. Mit Freunden unternahm er eine Wanderung auf die Bleckwand. Am höchsten Punkt angekommen brach er zusammen und starb an einem Sekunden Herztod. Dir. Walter Hofmann war 54 Jahre alt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)


Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen Erzählung der Witwe Hofmann im Mai 2012.

Irma Hillebrand
Datum der Erfassung 2012-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2012-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel