Kriegerdenkmal - Krustetten

Religiöse KleindenkmälerTotengedenkmale und KriegerdenkmälerKriegerdenkmäler

Gemeinde: Paudorf

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Das Denkmal wurde 1973 vom Krustettner Dorfplatz hierher versetzt, wo es am 1.11.1959 geweiht worden war. Der Friedhof Krustetten wurde 1956 unter Bürgermeister Karl Hinterleitner errichtet. Der Grund wurde vom Obst- und Weinbauern Anton Unfried kostenlos zur Verfügung gestellt.

Beschreibung:

Einfaches, aus Stein gearbeitetes erhabenes Kreuz, von zwei überplatteten Anschrifttafeln flankiert, welche die Namen der Kriegsopfer der Kriege 1914-1918 und 1939-1945 tragen.

Details

Gemeindename Paudorf
Gemeindekennzahl 31333
Ortsübliche Bezeichnung Kriegerdenkmal - Krustetten
Objektkategorie 1591 ( Religiöse Kleindenkmäler | Totengedenkmale und Kriegerdenkmäler | Kriegerdenkmäler)

Katastralgemeinde Krustetten -- GEM Paudorf
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 624/2
Ortschafts- bzw. Ortsteil Auf dem Friedhof Krustetten
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Landesstraße Eggendorf - Krustetten (L5001)
Längengrad 15.65597
Breitengrad 48.36109

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 1.6
gemessen od. geschätzt gemessen
Breite (m) 2.45
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.45
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Einfaches, aus Stein gearbeitetes erhabenes Kreuz, von zwei überplatteten Anschrifttafeln flankiert, welche die Namen der Kriegsopfer der Kriege 1914-1918 und 1939-1945 tragen.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Das Denkmal wurde 1973 vom Krustettner Dorfplatz hierher versetzt, wo es am 1.11.1959 geweiht worden war. Der Friedhof Krustetten wurde 1956 unter Bürgermeister Karl Hinterleitner errichtet. Der Grund wurde vom Obst- und Weinbauern Anton Unfried kostenlos zur Verfügung gestellt.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Kriegerdenkmal linke Tafel
29.12.2019
Hugo Rötzer

Kriegerdenkmal - Totale
29.12.2019
Hugo Rötzer

Kriegerdenkmal rechte Tafel
29.12.2019
Hugo Rötzer

Kriegerdenkmal - Friedhof Krustetten
29.12.2018
Hugo Rötzer

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen 1) Greimel, Anton: Festschrift anläßlich der Markterhebung der Gemeinde Paudorf, Paudorf 1985.
2) Anschrifttafel beim Friedhofseingang.
3) Fischer, Udo Eduard: Erinnerungen 1914-1947, Beiträge zur Geschichte der Pfarre Paudorf-Göttweig, Paudorf 1995.

Hugo Rötzer
Datum der Erfassung 2019-01-10
Datum der letzten Bearbeitung 2019-01-11

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel