Platonisches Liebespaar

Freiplastikenprofane FreiplastikenFreiplastiken

Gemeinde: Strobl

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 2. Hälfte

Chronik:

Im Zuge der Neugestaltung der Seepromenade 1993 wurde die Bronzeplastik aufgestellt. Der Künstlerin Prof. Eva Maria Mazzucco ist mit diesem Pärchen etwas ganz besonderes gelungen. Ihr Blick für Proportionen und die Kunst etwas Geheimnisvolles sichtbar zu machen zeigt sich in diesem Werk.

Beschreibung:

Auf einer etwas erhöhten Rasenfläche der Seepromenade ruht das 'Platonische Liebespaar' eng umschlungen im grünen Gras. Mann und Frau liegen mit angewinkelten Armen und aufgerichteten Oberkörpern am Bauch. Die männliche Figur hat einen Arm um die Schulter der weiblichen Figur gelegt und seine linke Hand ruht auf ihrer rechten. Der Blick der beiden scheint über den See zu schweifen.

Details

Gemeindename Strobl
Gemeindekennzahl 50336
Ortsübliche Bezeichnung Platonisches Liebespaar
Objektkategorie 1724 ( Freiplastiken | profane Freiplastiken | Freiplastiken )

Katastralgemeinde Strobl -- GEM Strobl
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 395/1
Ortschafts- bzw. Ortsteil Strobl
Straße und Hausnummer bzw. Flurname Seepromenade
Längengrad 13.484337
Breitengrad 47.720555

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 0.6
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 2
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m) 0.85
gemessen od. geschätzt gemessen

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Auf einer etwas erhöhten Rasenfläche der Seepromenade ruht das 'Platonische Liebespaar' eng umschlungen im grünen Gras. Mann und Frau liegen mit angewinkelten Armen und aufgerichteten Oberkörpern am Bauch. Die männliche Figur hat einen Arm um die Schulter der weiblichen Figur gelegt und seine linke Hand ruht auf ihrer rechten. Der Blick der beiden scheint über den See zu schweifen.
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details Wie oft werden sie schon den fantastischen Sonnenuntergang von ihrem Plätzchen aus beobachtet haben? Im Sommer sind sie der Blickfang der Besucher und im Winter sind sie oft von einer weißen Schneedecke umhüllt.

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 2. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Im Zuge der Neugestaltung der Seepromenade 1993 wurde die Bronzeplastik aufgestellt. Der Künstlerin Prof. Eva Maria Mazzucco ist mit diesem Pärchen etwas ganz besonderes gelungen. Ihr Blick für Proportionen und die Kunst etwas Geheimnisvolles sichtbar zu machen zeigt sich in diesem Werk.
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)



Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen

Irma Hillebrand
Datum der Erfassung 2012-01-01
Datum der letzten Bearbeitung 2012-01-01

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel