Satzinger Kreuz

Religiöse KleindenkmälerTotengedenkmale und KriegerdenkmälerGrabkreuze, -steine und -platten

Gemeinde: Hollabrunn

Zeitkategorie: 20. Jahrhundert, 1. Hälfte

Chronik:

Das Kreuz wurde 1911 von der Wiener Gastwirtfamilie Falt, die in Wolfsbrunn Waren bezog, aus Dankbarkeit für einen unbeschadet überstandenen Unfall errichtet.
Im Jahr 2002 wurde das ganz verkommene Kreuz, das direkt an der Oberfellabrunner Freiheit stand, etwas versetzt und vom Wolfsbrunner Kurt Hoder mustergültig renoviert.
Leider wurde bei der Versetzung im Jahr 2002 nicht genau auf die Besitzverhältnisse des neuen Standortes geschaut und so steht heute das Kreuz auf dem Grundstück der Monika Prunauer.

Im Eigentum der Stadtgemeinde Hollabrunn
Inschrift: Gewidmet von Familie Falt 1911 wegen glücklicher Rettung vom Falle unserer geliebten Mutter und des Sohnes

Beschreibung:

Steinkreuz auf Sockel (weiß)

Details

Gemeindename Hollabrunn
Gemeindekennzahl 31022
Ortsübliche Bezeichnung Satzinger Kreuz
Objektkategorie 1593 ( Religiöse Kleindenkmäler | Totengedenkmale und Kriegerdenkmäler | Grabkreuze, -steine und -platten)

Katastralgemeinde Wolfsbrunn -- GEM Hollabrunn
Flurstücks- bzw. Grundstücksnummer 659
Ortschafts- bzw. Ortsteil Wolfsbrunn
Straße und Hausnummer bzw. Flurname An der Fellabrunner Freiheit
Längengrad 16.035237
Breitengrad 48.544518

denkmalgeschützt nicht geschuetzt

Höhe (m) 2.65
gemessen od. geschätzt geschätzt
Breite (m) 0.48
gemessen od. geschätzt gemessen
Tiefe (m)
gemessen od. geschätzt --

Zustandsklassifizierung sehr gut
Falls sanierungsbedürftig od. ruinös:
empfohlene Maßnahmen

Beschreibung des Objekts (Deutung, Material und Technik) Steinkreuz auf Sockel (weiß)
Bei besonderen Objekten: Beschreibung von Details

Zeitkategorie 20. Jahrhundert, 1. Hälfte
Ursprungsdaten, Chronik: (Zeit und Ursache der Errichtung bzw. Überlieferung, Namen der Urheber, Künstler bzw. Handwerker, Sanierungen) Das Kreuz wurde 1911 von der Wiener Gastwirtfamilie Falt, die in Wolfsbrunn Waren bezog, aus Dankbarkeit für einen unbeschadet überstandenen Unfall errichtet.
Im Jahr 2002 wurde das ganz verkommene Kreuz, das direkt an der Oberfellabrunner Freiheit stand, etwas versetzt und vom Wolfsbrunner Kurt Hoder mustergültig renoviert.
Leider wurde bei der Versetzung im Jahr 2002 nicht genau auf die Besitzverhältnisse des neuen Standortes geschaut und so steht heute das Kreuz auf dem Grundstück der Monika Prunauer.

Im Eigentum der Stadtgemeinde Hollabrunn
Inschrift: Gewidmet von Familie Falt 1911 wegen glücklicher Rettung vom Falle unserer geliebten Mutter und des Sohnes
Chronik - allfällige Ergänzungen: (z.B. Sagen, Legenden, Überlieferungen ausführlicher)

Satzinger Kreuz Wolfsbrunn
23.08.2020
Peter Tauschitz

Satzinger Kreuz Wolfsbrunn
23.08.2020
Peter Tauschitz

Informationsquellen, Literatur und weitere Quellen

Peter Tauschitz
Datum der Erfassung 2020-08-21
Datum der letzten Bearbeitung 2020-08-23

Standort

Kommentare

Sie müssen sich einloggen, um selbst Kommentare abgeben zu können!

Wesentliche Felder richtig erfasst

Qualitätssiegel BHW Siegel